KN-Bühne

Franziska Füchsl stellt Debütroman vor

Österreichische Autorin, die in Kiel studiert hat: Franziska Füchsl

Österreichische Autorin, die in Kiel studiert hat: Franziska Füchsl

Kiel. Veröffentlicht worden ist Füchsls Buch, das von Wanderschaften durch wunderliche Landschaften erzählt, im März im österreichischen Ritter Verlag. Doch durch abgesagte Präsentationen, etwa auf der Leipziger Buchmesse, sei sein Erscheinen eher „geisterhaft“ gewesen, so Füchsl, die im September ihr Studium in „Sprache und Gestalt“ bei Oswald Egger in Kiel abschloss.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Corona: Willkommener literarischer Lichtstrahl

Das Buch sei „ein Lichtstrahl, wo die deutschsprachige Literatur sonst gern im Dämmer bloßen Erzählens liegt“, lobte die „Neue Zürcher Zeitung“. So ein Lichtstrahl ist ja durchaus willkommen in düsteren Corona-Zeiten.

Schelmenroman und innovative Sprachkunst

Im Prosadebüt „Tagwan“ erzählt Füchsl von tagwandelnden Scheuchen, Wachen und Lumpensammlerinnen. Begegnungen mit einer einbeinigen Puppe, einem sprechenden Spat, Pinocchio und dem Flicker Woitsch akzentuieren das Widerspenstige, das allen Figuren und deren Ambiente anhaftet. Ein weiblich verquerer Schelmenroman im Gewand innovativer Sprachkunst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf der KN-Bühne ab 30. April, 20 Uhr.

Diese Künstler standen schon auf der KN-Bühne - zu den Videos

 

Mehr zur Kultur in der Region lesen Sie hier.

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen