Kieler Philharmoniker im Con Spirito-Konzert

„James Bond: Skyfall“: Ticket-Verlosung für Kino mit Live-Musik in Kiel

Daniel Craig alias James Bond jagt in der Wunderino Arena zum Live-Soundtrack über die Leinwand.

Daniel Craig alias James Bond jagt in der Wunderino Arena zum Live-Soundtrack über die Leinwand.

Kiel. Die Dialoge, sagt Daniel Carlberg, kann er mittlerweile mitsprechen. So oft hat Kiels Erster Kapellmeister „Skyfall“, den erfolgreichsten James Bond-Film aller Zeiten, mittlerweile gesehen. Auf den Proben für das Con Spirito-Konzert am Wochenende, bei dem das Philharmonische Orchester den Film mit dem ikonischen Titelsong von Adele unter Carlbergs Leitung live begleitet. Deutschland-Premiere – denn das Theater Kiel hat für die Wunderino Arena als erste Station in Deutschland die Rechte für die Live-Aufführung des Films von Sam Mendes (2012) erhalten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Kapellmeister Daniel Carlberg probt mit den Kieler Philharmonikern für die Live-Begleitung von „James Bonds: Skyfall“

Kapellmeister Daniel Carlberg probt mit den Kieler Philharmonikern für die Live-Begleitung von „James Bonds: Skyfall“

„Da kommt alles zusammen: klassische Streicher, Big Band-Sound wie im James Bond-Thema, Loops vom Synthesizer“, so Carlberg über die Filmmusik von Thomas Newman. Der Amerikaner hat nicht nur einige Bonds, sondern unter anderem auch Erfolgsfilme wie „Findet Nemo“ und „American Beauty“ vertont. „Er hat vielleicht nicht die Genialität oder die unverwechselbare Handschrift wie Hans Zimmer oder John Williams – aber es ist toll, wie er die Atmosphären klanglich ausgestaltet. Das ist unheimlich packend.“

Imposantes Schlagwerk und Synthie für James Bond

Und davon gibt es viele in dem Abenteuer, das Bond von den Dächern von Istanbul nach Shanghai und Macao und nach Schottland treibt, wo er zum Finale auf Fiesling Raoul Silva (Javier Bardem) trifft. „Newman peitscht solche Verfolgungsjagden richtig durch“, schwärmt Carlberg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Imposantes Schlagwerk mit Röhrenglocken, chinesischer Trommel oder der Davoul, die im Orient verbreiteten Zylindertrommel sorgen für die Exotik im Soundtrack und dominieren im Festsaal des Kieler Schlosses, derzeit Probenort für die Philharmoniker. Auch die Bläsersektion ist mit sechs Hörnern und vier Posaunen üppig besetzt. Und der Synthesizer steuert reichlich elektronische Loops bei: „Das ist schon fast Minimal Music.“

Sportliche Herausforderung für Kiels Philharmoniker und Daniel Carlberg

„Blockbuster brauchen so eine Riesenpranke“, sagt der Dirigent und lässt den Blick über den eindrucksvollen Probenaufbau schweifen. Die unterschiedlichen Musikstile in Balance zu bringen, reizt ihn ebenso, wie der Musik mehr Raum zu öffnen, klangliche Details zur Geltung zu bringen. „Zu Hause kann man die Musik runterregeln“, sagt er, „aber im Konzertsaal soll sich ein richtig dreidimensionaler Klangeffekt entfalten.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine sportliche Herausforderung, die Carlberg durchaus schätzt; Präzision ist hier fast alles. Dafür sind in der Tontechnik immer auch ein paar Spezialisten von der Londoner Produktionsfirma dabei. Am Dirigierpult läuft dafür der Film auf Monitor mit. Und damit jeder Einsatz sitzt, hilft das „Click“, also das Metronom im Ohr. Eine extreme Konzentrationsleistung – da genießt Carlberg die raren stilleren Momente der Musik, in denen er den Click ausschalten und „ein bisschen am Film entlang dirigieren“ kann.

So können Sie Tickets für das James Bond-Live-Kinokonzert in Kiel gewinnen

Für das Con Spirito-Konzert am Sonntag, 29. Mai, 17 Uhr, verlosen wir 17 mal 2 Karten. Dafür ist bis Freitag, 27. Mai, 9 Uhr, folgende Frage hier auf KN-online richtig zu beantworten: Wer hat die Filmmusik zu „James Bond: Skyfall“ geschrieben?

Zum Gewinnspiel

Bitte geben Sie den vollständigen Namen, Adresse und Telefonnummer für die Gästeliste am Einlass an. Die Gewinner werden am Freitag benachrichtig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wunderino Arena, 28. Mai, 19.30 Uhr. Konzertwiederholung: 29. Mai, 17 Uhr. www.theater-kiel.de, Kartentel. 0431/901901

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen