Konzert-Termine, -Tipps, -Tickets

Musik-Highlights: Klassik-Konzerte in Kiel und Region bis 11. Oktober 2022

Mendelssohns "Elias" mit der Michaeliskantorei in Kaltenkirchen. Das Konzert wird am 7. Oktober in der Kieler Petruskirche wiederholt.

Mendelssohns "Elias" mit der Michaeliskantorei in Kaltenkirchen. Das Konzert wird am 7. Oktober in der Kieler Petruskirche wiederholt.

Kiel. Derzeit probiert ihn der Landesjugendchor Schleswig-Holstein als potenzieller Nachfolger von Matthias Janz als künstlerischer Leiter aus. Und in der Alte-Musik-Szene ist er als Cembalist und Continuo-Spieler hoch geschätzt: Daniel Zimmermann kommt nun mit seiner Michaeliskantorei Kaltenkirchen nach Kiel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der musikalische Gegenstand für das ungewöhnliche Gastspiel in der Petruskirche Kiel-Wik könnte spektakulärer kaum sein: Felix Mendelssohns Oratorium „Elias“ ist ein Meilenstein der Musikgeschichte und begeistert mit seiner theatralischen Kraft und kunstvollen Expressivität stets das Publikum. Den Beteiligten macht die Ausführung des romantischen Hauptwerkes erfahrungsgemäß besondere Freude. Deshalb kann man jeder Aufführung sowieso schon gerne entgegensehen. Und da Zimmermann auch noch ein wirklich guter Musiker ist, eben erst recht.

Wie Ihre Konzertveranstaltungen den Weg hierher finden

Sie möchten ein Konzert veranstalten und der Ort der Veranstaltung liegt in den Regionen in oder um Kiel, Rendsburg, Eckernförde, Neumünster, Bad Segeberg oder Plön? Dann senden Sie uns bitte bis spätestens 10 Tage vor Beginn eine E-Mail mit den wichtigsten Daten (wann, wo, was, mit wem, wie teuer, woher die Tickets ...) sowie kostenfreiem Bildmaterial (gerne als jpg-Anhang in druckfähiger Auflösung; 1-2 MB Datenmenge ist ein guter Richtwert). Bitte senden Sie die E-Mail an: kulturredaktion@kieler-nachrichten.de sowie termine@kieler-nachrichten.de. Dann wollen wir uns gerne darum bemühen, unsere Leser online über die Veranstaltungen zu informieren.

Konzert am Mittwoch 5. Oktober 2022: Eine halbe Stunde Tango

  • Die halbe Stunde: 17 Uhr, Nikolaikirche Kiel, Alter Markt. Tango zum Genießen: Das Duo Tangoza mit Gerhard Breier, Klarinette/Querflöte, und Anja Jakobsen, Akkordeon, spielt Werke von Astor Piazzolla und Gerhard Breier. Eintritt frei, Spende erbeten.
Michaeliskantorei Kaltenkirchen

Michaeliskantorei Kaltenkirchen

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Konzerte am Freitag 7. Oktober 2022: Mendelssohns berühmtes Oratorium „Elias“ in Kiel, Brahms’ Erste in Rendsburg

  • Oratorium Elias: 19 Uhr, Petruskirche Kiel-Wik, Weimarer Straße. Daniel Zimmermann leitet Felix Mendelssohns Oratorium "Elias". Es schildert das Leben des Propheten Elias in kurzen und pointierten Episoden. Dabei steht die Hinwendung zum Gott Israels und zu seinem Erbarmen immer wieder im Mittelpunkt. Es singen Fröya Gildberg, Sopran, Isabell Czarnecki, Alt, Michael Connaire, Tenor, Johann Kristinsson, Bass, und die Michaeliskantorei Kaltenkirchen. Es spielt die Kammersinfonie Hamburg. Tickets zu 24 bis 29 Euro sowie 18 Euro für Schüler/Studierende bei Eventim und bekannten Vorverkaufsstellen, außerdem an der Abendkasse.
  • Orgelkonzert: 19 Uhr, Christkirche, Paradeplatz, Rendsburg. Volker Linhardt spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Böhm, Percy Fletcher, Karl Jenkins u.a. Eintritt frei.
Solistin in Rendsburg: Liv Migdal, Violine

Solistin in Rendsburg: Liv Migdal, Violine

  • Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester: 19.30 Uhr Stadttheater Rendsburg. Unter der Leitung von Gastdirigent Roland Böer spielen die SH-Sinfoniker aus Flensburg Richard Wagners "Rienzi"-Ouvertüre sowie die beliebte Erste Symphonie von Johannes Brahms. Die Geigerin Liv Migdal ist Solistin in Max Bruchs romantischer "Schottischer Fantasie". Einführung um 19 Uhr. Karten zu 25 bis 40 Euro über Eventim und Tel. 04331 / 23447.

Konzert am Sonnabend 8. Oktober 2022: Keltische Klänge

  • Keltische Folk-Musik: 19 Uhr, Bethlehem-Kirche in Kiel-Friedrichsort. Die Band Inver mit Rune Barslund, Flöten & Akkordeon, Kevin Lees, Fiddle, und Matthew Jones, Gitarre, liefern neue Musik, die im keltischen Stil verwurzelt ist. Rune Barslund und Kevin Lees kombinieren traditionelle Melodien mit selbst komponiertem Material und geschmackvollen Arrangements. Eintritt an der Abendkasse 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Konzerte am Sonntag 9. Oktober 2022: Matinee, Magnificat und Machaut-Messe

  • Musikalische Matinee: 12 Uhr, Kulturforum, Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayck-Straße. Selten ist Musik derart eindringlich persönlich wie im Fall dieser beiden Meilensteine der Streichquartett-Geschichte. Der russische Komponist Dmitri Schostakowitsch verarbeitete im Jahr 1960 in Ostdeutschland seine Eindrücke von der zerstörten Stadt Dresden und widmete sein c-Moll-Werk deshalb den Opfern von Faschismus und Krieg. Dass der begeisterte Beethoven-Verehrer auch dessen cis-Moll-Quartett kannte, steht außer Frage. Der taube Titan der Wiener Klassik kam 1826 in seinem hochkonzentrierten vorletzten Gattungsbeitrag nicht ohne schmerzhaft verknappte Tonformeln mit Bezügen zum eigenen Ich aus. Mitglieder der Kieler Philharmoniker, Rüdiger Debus und David Göller, Violinen, Hendrik Vornhusen, Viola, und Volker Bohnsack, Violoncello, erkunden im moderierten Konzert diese beiden epochalen Mikrokosmen. Karten zu 18 Euro und 5 Euro (für Schüler/Studenten/Ausbildende) bei freier Platzwahl über www.musikfreunde-kiel.de und Tel. 0431 / 149 01 24.
Musikalische Matinee der Musikfreunde Kiel am Sonntag im Kulturforum der Stadtgalerie mit Rüdiger Debus und David Göller (li.), Violinen, Hendrik Vornhusen (re.), Viola, und Volker Bohnsack, Violoncello.

Musikalische Matinee der Musikfreunde Kiel am Sonntag im Kulturforum der Stadtgalerie mit Rüdiger Debus und David Göller (li.), Violinen, Hendrik Vornhusen (re.), Viola, und Volker Bohnsack, Violoncello.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Te Deum: 15 Uhr, St. Nikolai-Kirche Kappeln, Rathausmarkt 1. Unter der Leitung von Thomas Euler singt der Propsteichor Angeln, begleitet von der Camerata Flensburg das "Magnificat" von Johann Sebastian Bach und das "Dettinger Te Deum" von Georg Friedrich Händel. Tickets zu 15 bis 25 Euro.
  • Star-Bariton Bo Skovhus: 16 Uhr, Theater Lübeck, Großes Haus. Seit über 20 Jahren erarbeiten der Star-Bariton Bo Skovhus und Opern- und Generalmusikdirektor Stefan Vladar Liedinterpretationen, für die sie auf internationalen Konzertpodien gefeiert werden. Jetzt bringen sie einmalig Franz Schuberts Liederzyklus "Winterreise" in Lübeck heraus, bevor Skovhus weiter als Joachanaan in Strauss "Salomé" probt. Karten zu 9 bis 29 Euro über ww.theaterluebeck.de und die Theaterkasse Tel. 0451 / 399 600.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Messe des Nostre Dame: 18 Uhr, St. Michaelis, Wehdenstraße 14, Lütjenburg. Ein Schlüsselwerk der frühen Musikgeschichte: Guillaume de Machauts "Messe de Nostre Dame" bietet edelste Polyphonie des späten Mittelalters. Außerdem erklingt Instrumental- und Vokalmusik seiner Zeitgenossen. Das Ensemble Nusmido ist mit Miyoko Ito (Gesang, Fidel), Ivo Berg (Gesang, Blockflöte, Glocken), Martin Erhardt (Gesang, Blockflöte) und Milo Machover (Gesang, Traversflöte) besetzt. Der Eintritt ist frei; es wird um eine Spende gebeten.
  • "Marien en bloc": 18 Uhr, Kirche Lebrade. Das Blockflötenensemble Schönkirchen spielt Werke von Browning, Woodcock, Mendelssohn, Fanny Hensel und Telemann. Der Eintritt ist frei.

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken