Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tickets, Tipps und Termine bis 21. Juni 2022

Klassische Musik: Das sind die Konzert-Highlights für Kiel und die Region

Gemeinsam auf Bach-Touren mit Motetten: Vokalkreis Plön und Kammerchor Wohltorf.

Gemeinsam auf Bach-Touren mit Motetten: Vokalkreis Plön und Kammerchor Wohltorf.

Kiel. Es wird wieder gesungen – und das nicht nur von den Vögeln. Der Philharmonische Chor profitiert vom Tausch eines Philharmonischen Konzertblocks aus dem coronabehinderten Winter in die Juni-Mitte und kann nun Haydns wunderbar leichtfüßiges Oratorium „Die Jahreszeiten“ aufführen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Nortorf rüsten sich vereinigte Chöre für den herrlich dramatischen Ritt durch Mendelssohns romantisches Oratorium „Elias“. In Kiel wird der Mädchen Chor an der Jakobikirche aktiv. Und in Plön wird nach den Sternen der Bach-Motetten gegriffen.

Mit Mut und Maske zurück zum Live-Erleben

Dass man dazu noch mit Olga Scheps eine einst bei den Meisterkursen des SHMF in Lübeck aufblühende, inzwischen international gefragte Klaviervirtuosin empfehlen kann, zumal sich das Konzert mit einem lohnenden Ausflug auf das Kulturgut Hasselburg und dabei sogar in das zauberhafte Herrenhaus verbinden lässt, macht das Glück vollkommen. Der Tisch ist also wieder reich gedeckt. Mit ein bisschen Mut und Maske (wie sie etwa das Theater Kiel und die Musikfreunde für die Philharmonischen Veranstaltungen weiterhin vernünftig empfehlen) wird „live“ wieder unersätzlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie Ihre Konzertveranstaltungen den Weg hierher finden

Sie möchten ein Konzert veranstalten und der Ort der Veranstaltung liegt in den Regionen in oder um Kiel, Rendsburg, Eckernförde, Neumünster, Bad Segeberg oder Plön? Dann senden Sie uns bitte bis spätestens 10 Tage vor Beginn eine E-Mail mit den wichtigsten Daten (wann, wo, was, mit wem, wie teuer, woher die Tickets ...) sowie kostenfreiem Bildmaterial (gerne als jpg-Anhang in druckfähiger Auflösung; 1-2 MB Datenmenge ist ein guter Richtwert). Bitte senden Sie die E-Mail an: kulturredaktion@kieler-nachrichten.de sowie termine@kieler-nachrichten.de. Dann wollen wir uns gerne darum bemühen, unsere Leser online über die Veranstaltungen zu informieren.

Mittwoch 15. Juni 2022: Vokalensemble und Glockensommer

  • Die halbe Stunde: 17 Uhr, Nikolaikirche Kiel, Alter Markt. Von Liebe und Leben: Das Vokalensemble Cantus Kroog singt Werke von Stanford, Morley und Haydn. Eintritt frei, Spende erbeten.
  • Glockensommer: 18 Uhr, Carillon des Kieler Klosters, Klosterplatz/Falckstraße. Merle Kollom aus Tartu/Estland gestaltet das zweite Konzert im Kieler Glockensommer. Im Zentrum ihres Programms mit internationaler Musik stehen zwei eigene Kompositionen: "Andromeda – Tanz im Nebel" und "Estnische Volksweisen für Carillon". Ihre Klangsprache verbindet die Epoche des Klassizismus mit der zeitgenössischen Moderne. Außerdem sind Werke von Liszt (Liebestraum), Leontowitsch, Montanes, Peretti und Schostakowitsch (2nd Waltz) in Bearbeitungen für Carillon zu hören. Zutritt frei.

Freitag 17. Juni 2022: Keine Violinvirtuosin

  • 8. Sinfoniekonzert fällt leider aus: 19.30 Uhr, Rendsburg, Stadttheater. In Reihen der SH-Sinfoniker gibt es mehrere Erkrankungen, sodass die Konzerte in Flensburg, Husum und Rendsburg mit der Geigerin Goicea abgesagt werden mussten.

Sonnabend 18. Juni 2022: Bach-Motetten und Mendelssohn Elias

  • Brandenburgische Konzerte und Motetten: 18 Uhr Nikolaikirche Plön. Der Vokalkreis Plön wird zusammen mit dem Kammerchor Wohltorf und dem Barockorchester "L'Arco" Motetten von Johann Sebastian Bach musizieren. Bei der Plöner Aufführung wird auf barockem Instrumentarium musiziert, so beispielsweise auf Trompeten ohne Ventile oder auf hölzernen Traversflöten. Das gemeinsame Projekt der Ensembles ist auf zwei Konzerte ausgelegt: Am 18. Juni werden die Brandenburgische Konzerte Nr. 1, 2, und 5 aufgeführt, dazu die Motetten "Singet dem Herrn ein neues Lied", "Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf" und "Lobet den Herrn alle Heiden"; im November gibt es dann die jeweils verbleibenden drei. Die Leitung des Konzerts haben Andrea Wiese aus Wohltorf und Henrich Schwerk aus Plön, beide sind Kirchenmusikdirektoren der Nordkirche. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 20 Euro im Kirchenbüro Plön, Tel. 04522-2235 oder in der Buchhandlung Schneider in Plön. Außerdem wird es eine Abendkasse geben.
Der Gongspieler Peter Heeren

Der Gongspieler Peter Heeren

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Urschall & Klangstrom: 18 Uhr, Bethlehem-Kirche Kiel-Friedrichsort, Möhrkestraße 9. Gongs gehören zu den ältesten und mächtigsten Instrumenten auf diesem Planeten. Sie haben einen ausgeprägten Reichtum an Obertönen, einen äußerst langen Nachhall und verfügen über das gesamte Frequenzspektrum. Peter Heeren hat Kirchenmusik und Komposition in Lübeck und Hamburg studiert und ist mehrfacher Preisträger für sein Orgelspiel und seine Kompositionen. Seit 2000 beschäftigt er sich mit Gongs und ihren Klangwirkungen. Eintritt frei, Spende willkommen.
  • Romantisches Oratorium: 18.10 Uhr, St. Martin Kirche, Nortorf. Der Reger-Chor-Bordesholm und die Kantorei an St. Martin Nortorf sowie das Orchester an St. Martin Nortorf führen unter der Leitung von Ulrich Hein das wohl bedeutendste Oratorium der Romantik, den "Elias" von Felix Mendelssohn auf. Die solistischen Partien werden von Julia Henning, Sopran, Ida Aldrian, Alt, Stephan Zelck, Tenor und Jörg Sabrowski, Bass/Elias übernommen. Karten sind in der Stadtbücherei Nortorf oder an der Abendkasse erhältlich.
  • Virtuoser Klavierabend: 19 Uhr, Kulturgut Hasselburg, Herrenhaus. Die international gefeierte Pianistin und Echo Klassik Preisträgerin Olga Scheps spielt Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nr. 31 As-Dur "Pathétique", Franz Schuberts "Wanderer-Fantasie" C-Dur D 760 sowie Robert Schumanns "Faschingsschwank aus Wien" op. 26. Tickets zu 20 und 25 Euro sind online erhältlich über www.hasselburg.de, bei der Konzertagentur Haase über Tel. 04561/2333 und an der Abendkasse ab 18 Uhr.
  • Solistenkonzert: 19.30 Uhr Großer Saal, Musikhochschule Lübeck. Vier junge Talente der MHL präsentieren sich mit dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck unter Leitung von Takahiro Nagasaki mit Solokonzerten von Spohr, Mahler, Bloch und Britten. Karten sind für 14 Euro und 19 Euro (ermäßigt 8 Euro und 12 Euro) unter www.mh-luebeck.de sowie an der Abendkasse erhältlich.

Sonntag 19. Juni 2022: Haydns Jahreszeiten und die Mädchen im Wald

  • Oratorium zur "Um-Welt": 11 Uhr, Philharmonie in der Wunderino Arena, Kiel. Kiels Generalmusikdirektor Benjamin Reiners bindet den von Gerald Krammer einstudierten Philharmonischen Chor Kiel ein, um mit den Philharmonikern Joseph Haydns gewitztes weltliches Oratorium "Die Jahreszeiten" aufzuführen. Außerdem gibt es unter anderem ein Wiederhören mit der renommierten Oratoriensängerin Johanna Winkel. Weitere Solisten sind Michael Müller-Kasztelan, Tenor, und Jonas Müller, Bariton. Eine Einführung zum Vormittagskonzert bietet Konzertdramaturgin Dr. Waltraut Anna Lach um 10.15 Uhr im "Umgang E" der Arena. Tickets zu 16,10 Euro bis 37,70 Euro (ermäßigt für 11,30 Euro bis 26,40 Euro) über www.theater-kiel.de oder Tel. 0431 / 901 901.
  • "Im Walde zu singen": 17 Uhr, Jakobikirche Kiel, Knooper Weg nahe Exerzierplatz. Sommerkonzert des Mädchen Chor Kiel mit Werken und Liedern aus sieben Jahrhunderten. Von König Konradin, Thomas Morley, Robert Schumann, bis zu Hellmut Wormsbächer und Bob Chilcott. Der Mädchen Chor Kiel besteht aus 16 Mädchen im Alter von 11 bis 18 Jahren. Er singt unter der Leitung von Dorothea-Elisabeth Kirsch. Eintritt frei, Spende erbeten.
Sopranistin Johanna Winkel

Sopranistin Johanna Winkel

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Extrakt der Jahreszeiten: 18 Uhr, Philharmonie in der Wunderino Arena Kiel. Das moderierte Kompaktkonzert "Phil Extrakt" bringt am frühen Sonntagabend ausgewählte Highlights des Oratoriums "Die Jahreszeiten" von Joseph Haydn näher. Ausführende: Johanna Winkel, Sopran, Michael Müller-Kasztelan, Tenor, Jonas Müller, Bariton; Philharmonischer Chor Kiel (Einstudierung: Gerald Krammer); Philharmonisches Orchester Kiel unter der Leitung von GMD Benjamin Reiners. Tickets für 12,40 Euro bis 29,00 Euro (ermäßigt 8,70 Euro bis 20,30 Euro) über www.theater-kiel.de und Tel. 0431 / 901 901.

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.