Tickets, Tipps und Termine bis 7. Juni 2022

Klassische Musik: Das sind die Konzert-Highlights für Kiel und die Region

Der Landesjugendchor Schleswig-Holstein konzertiert zu Pfingsten in Gettorf und Kaltenkirchen.

Der Landesjugendchor Schleswig-Holstein konzertiert zu Pfingsten in Gettorf und Kaltenkirchen.

Kiel. Während die junge instrumentale Elite des Landes zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ nach Oldenburg in Oldenburg reist, um die Kräfte zu messen, biegen die begabtesten jungen Stimmen probentechnisch auf die Zielgerade für zwei Pfingstkonzerte ein: Der Landesjugendchor Schleswig-Holstein singt Konzerte in Gettorf und Kaltenkirchen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das ist in diesem Fall von besonderem Interesse, weil im Jahr Eins nach Janz der junge Kantor Daniel Zimmermann die Leitung übernommen hat. Er zählt zu den Kandidaten für die Nachfolge des langjährigen Flensburger LJC-Leiters. Das Repertoire ist mit Mendelssohn-Motetten und weiteren a-cappella-Preziosen gut geeignet.

Überhaupt geht „nach“ Corona spürbar ein Ruck durch die Konzertlandschaft. Die Altholsteiner Orgelkonzerte sind wieder da, der Lübecker GMD spielt gleich alle fünf Beethoven-Konzerte, der Bundesverband Musikunterricht führt verschiedene Schulensembles in Konzerten zusammen ... Es geht wieder was. Wie schön!

Wie Ihre Konzertveranstaltungen den Weg hierher finden

Sie möchten ein Konzert veranstalten und der Ort der Veranstaltung liegt in den Regionen in oder um Kiel, Rendsburg, Eckernförde, Neumünster, Bad Segeberg oder Plön? Dann senden Sie uns bitte bis spätestens 10 Tage vor Beginn eine E-Mail mit den wichtigsten Daten (wann, wo, was, mit wem, wie teuer, woher die Tickets ...) sowie kostenfreiem Bildmaterial (gerne als jpg-Anhang in druckfähiger Auflösung; 1-2 MB Datenmenge ist ein guter Richtwert). Bitte senden Sie die E-Mail an: kulturredaktion@kieler-nachrichten.de sowie sh-termine@kieler-nachrichten.de oder kiel-termine@kieler-nachrichten.de. Dann wollen wir uns gerne darum bemühen, unsere Leser online über die Veranstaltungen zu informieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mittwoch 1. Juni 2022: Orgel und Keltische Harfe

  • Mittagskonzert im Bach-Saal: 13 Uhr, Musikwissenschaftliches Institut der Universität Kiel, Bach-Saal, Rudolf-Höber-Str. 3. KMD Volkmar Zehner 30 Minuten an der Woehl-Orgel. Eintritt frei.
  • Die halbe Stunde: 17 Uhr, Nikolaikirche Kiel, Alter Markt. Traditionelle Lieder und Melodien aus Europa mit Jenny Petersen, keltische Harfe, und Sabine Lempelius, Violine und Gesang. Eintritt frei, Spende erbeten.

Donnerstag 2. Juni 2022: Schulen musizieren

  • Schulen musizieren wieder: 18 Uhr, Ricarda-Huch-Schule, Hansastraße 69a, Kiel. Im Begegnungskonzert treffen sich Schülerinnen und Schüler aller Schularten, um sich unter Einbeziehung aller Musikstilrichtungen in einer zwanglosen Atmosphäre gegenseitig musikalisch kennen zu lernen. In der Ricarda-Huch-Schule laden der Bundesverband Musikunterricht (BMU) und der BMU-Landesbeauftragte "Schulen musizieren", Martin Hausen, Chor und Orchester der Gorch-Fock-Grundschule Kiel (Leitung Nina Dettenborn) die Bläserklasse 6 der Max-Plack-Schule Kiel (Leitung Eva Bornett), die Bläserklasse 7 vom Gymnasium Heide Ost (Leitung Matthias Heidenreich), die "Advanced Brass Band" (Mittelstufenband 9/10) der Ricarda-Huch-Schule Kiel (Leitung Hans-Joachim Kempcke), die "Ricarda Whisperers" (Mittelstufenchor) der Ricarda-Huch-Schule Kiel (Leitung Katja Kosche) und die Bigband und Juniorbigband der Käthe-Kollwitz-Schule Kiel (Leitung Dorit David) zu einem bunten Konzertvergnügen ein. Der Eintritt ist frei.

Freitag 3. Juni 2022: Altholsteiner Orgelkonzerte und Wilde Zwanziger

  • Orgelvesper: 18.10 Uhr, Ev.-Luth. Anker-Gottes-Kirchengemeinde, Laboe, Brodersdorfer Weg 1. Zur Ruhe zu kommen, den Tag zu überdenken, ein wenig Zeit für sich bei Orgelmusik und Kerzenschein. An jedem 3. eines Monats um 18.10 Uhr lässt Kantor Eckhard Broxtermann die Seifert-Orgel mit Musik zum Abend erklingen. Eintritt frei.
  • Altholsteiner Orgelkonzert: 19 Uhr, Kirche Rickling, An der Kirche 1. Die Kirchengemeinde Rickling feiert den 30. Geburtstag der Paschen-Orgel in der Ricklinger Kirche. Kantorin und Organistin Marie Sophie Goltz interpretiert darauf Orgelwerke, die wie eine steife Brise durch den Raum brausen. So erklingt unter anderem das Concerto in C-Dur BWV 594 "Grosso Mugul" von Johann Sebastian Bach. Dass Segel den Wind auch leise führen können, beweist das Werk "Prelude, Fuge et Variation" op.18 von César Franck. Der Geburtstag des französischen Romantikers jährt sich zum 200. Mal. Marie Sophie Goltz studierte Kirchenmusik A/Master in Frankfurt am Main und arbeitete unter anderem an der Stuttgarter Stiftskirche als musikalische Assistentin sowie als Bezirkskantorin im Württembergischen. Sie ist seit 2019 Kantorin und Organistin in der Kirchengemeinde Rickling sowie im Landesverein für Innere Mission in Rickling und arbeitet als Dozentin für die nebenamtliche Kirchenmusikerinnen Ausbildung im Kirchenkreis Segeberg sowie an der Kirchenmusikalischen Ausbildungsstätte in Schlüchtern/Kurhessen-Waldeck. Eintritt frei.
  • Kulturschlachterei Openair: 20 Uhr, Innenhof Arsenal Rendsburg. Die Reihe der Kulturschlachterei Openair Konzerte, kurz KOKs, starten mit einer außergewöhnlichen deutschen Jazz-Formation: dem Quintett Jean Paul. Gründer und Kopf der Formation ist der in Hamburg lebende Saxofonist Gabriel Coburger, der gemeinsam mit der Stimme von Ken Norris, Sven Kerschek am Bass, Matti Winnitzki am Piano und Konrad Ullrich an den Drums einen intensiven, zwischen lautstark und feinsinnig changierenden Entwurf eines modernen Jazz auf die Bühne und die Ohren bringen will. Der Eintritt ist dank der Förderung durch das Programm Neustart Kultur kostenlos.
  • Kultur vor Ort Kroog: 20 Uhr, Stephanuskirche, Allgäuer Straße 1, Kiel-Kroog. Wagners Salonquartett erkundet "Die wilden Zwanziger" mit Musik der anrüchigen und wilden Zeit nach dem Ersten Weltkrieg. Im Stil dieser Epoche musizieren: Juliana Soproni, Violine, Martin Karl-Wagner, Flöte/Bass, Klaus Liebetrau, Fagott, und Thomas Goralczyk, Klavier. Die für den 07.01.22 erworbenen Karten berechtigen zum Eintritt am 03.06.2022. Vorverkauf (Tel.: 0431-781775) für 20/18 Euro, Abendkasse: 22/20 Euro (Ermäßigung für Schwerbehinderte, Student*innen/Schüler*innen).
Wagners Salonquartett

Wagners Salonquartett

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sonnabend 4. Juni 2022: Endlich wieder Kieler Glockensommer

  • Kieler Glockensommer 2022: 11 Uhr, Carillon des Kieler Klosters, Klosterplatz/Falckstraße. Nach zwei Jahren pandemiegeschuldeter Pause ist es gelungen, wieder eine Reihe internationaler Gast-Glockenspieler nach Kiel zu holen. Vom 4. Juni bis zum 6. August spielen Carillonneure aus Polen, Estland, Dänemark, den USA und Belgien auf unserem Carillon. Als Erste spielt die Danziger Glockenspielerin Anna Kasprzycka. Sie studierte in Mechelen und gewann 2014 den 2. Preis beim Carillonwettbewerb im französischen St.-Amand-les-Eaux. Ihr Programm steht ganz unter dem Eindruck des kriegerischen Überfalls auf ihr Nachbarland Ukraine. Alte und ganz neu geschriebene Werke für Carillon von Komponisten aus Polen, der Ukraine und vielen anderen Ländern befassen sich mit der Sehnsucht nach Frieden und einem Leben in Freiheit sowie mit Mahnungen gegen den Krieg und seine Brutalität. Zutritt frei.
  • Altholsteiner Orgelkonzert: 17 Uhr, Michaeliskirche Kiel, Wulfsbrook 2. Kantorin Yvette Schmidt auf Kurs nach Frankreich: Auf ihrem Konzertprogramm steht das Prélude et Fugue sur lenom d'Alain op. 7 von Maurice Duruflé (1902-1986). Aus seiner Feder stammen auch die Messe "Cum Jubilo" op. 11 für Bariton und Orgel und das Notre Père op. 14. Zur Aufführung kommen außerdem die Litanies von Jehan Alain und von Cesar Franck das Prélude op. 18 sowie der Ohrwurm Panis Angelicus. Yvette Schmidt, seit 1998 Kantorin der Michaelisgemeinde Hassee, studierte Kirchenmusik an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald. Für ein Jahr war sie Organistin an der Holy-Trinity-Church in Oxford. Konstantin Heintel ist der Bass-Bariton-Solist. Eintritt frei.

Sonntag 5. Juni 2022: Beethoven-Marathon und Landesjugendchor SH

  • Beethoven-Marathon: 11 Uhr und 18 Uhr, Musik- und Kongresshalle, Lübeck. Operndirektor und Generalmusikdirektor Stefan Vladar spielt und leitet sämtliche Klavierkonzerte von Beethoven. Es musizieren die Lübecker Philharmoniker. Tickets und Kombitickets über die Theater-Homepage und Tel. 0451 / 399 600.
Pianist und Dirigent: Stefan Vladar.

Pianist und Dirigent: Stefan Vladar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Kulturkreis Hasselburg: 11.30 Uhr, Herrenhaus Hasselburg. Ein Blumenstrauß an Melodien zu Pfingsten von den Geschwistern Kammenos Andreas, Evnike, Andromache und Aristophanis spielen Werke von Bach bis Dvorak. Tickets online erhältlich über www.hasselburg.de oder telefonisch während der Bürozeiten: 04561 / 528 19 66.
  • Kammermusik-Zwischenspiel im Beethoven-Marathon: 15 Uhr, Kleiner Saal, Musik- und Kongresshalle, Lübeck. Um den Marathon-Tag abzurunden gibt es Kammermusik des großen Wiener Klassikers: Raritäten für Bläser und Klavier bzw. Hörner und Streicher werden ergänzt um Beethovens Streichquintett sowie um selten gespielte schottische und walisische Lieder. Tickets über die Theater-Homepage und Tel. 0451 / 399 600.
  • Chor- und Orchesterkonzert: 17 Uhr, Marienkirche, Lübeck. Zwei Ensembles der bedeutenden Musikhochschulen Amerikas Yale und Juilliard sind zu Gast in St. Marien. Yale's Schola Cantorum (Kammerchor) und Juilliard's 415 (Barockorchester) spielen unter der Leitung von David Hill Werke von Copland und Haydn sowie dessen Schöpfungsmesse. Eintritt frei, um eine Kollekte für die Orgeln in St. Marien wird gebeten.
  • Landesjugendchor Schleswig-Holstein: 19 Uhr, St. Jürgen Kirche, Gettorf. Mit einem Programm ganz im Zeichen der Romantik präsentiert sich der Landesjugendchor Schleswig-Holstein unter der Leitung von Daniel Zimmermann: geistliche Motetten und weltliche Chorlieder von Felix Mendelssohn Bartholdy stehen im Mittelpunkt; zudem erklingen Chorlieder von Johannes Brahms, Robert Schumann und Josef Gabriel Rheinberger. Der Landesjugendchor Schleswig-Holstein besteht aus ca. 40 Sängerinnen und Sängern zwischen 14 und 25 Jahren; er konzertierte bereits beim Schleswig-Holstein Musik Festival, in der Leipziger Thomaskirche und der Kreuzkirche Dresden. In Schweden, Dänemark, Polen und auf innerdeutschen Reisen konnte er seine herausragende Qualität ebenso präsentieren wie bei mehreren Aufnahmen für den NDR. Eintritt frei, Spenden erbeten.
Kaltenkirchens Kantor Daniel Zimmermann arbeitet mit dem Landesjugendchor SH und zählt als Leiter zu den Nachfolge-Kandidaten von Matthias Janz.

Kaltenkirchens Kantor Daniel Zimmermann arbeitet mit dem Landesjugendchor SH und zählt als Leiter zu den Nachfolge-Kandidaten von Matthias Janz.

  • Kammermusik des Barock am Pfingstsonntag: 19.30 Uhr, St. Michaelis, Wehdenstraße 14, Lütjenburg. Kammermusik des Barock mit dem Ensemble "Mare balticum" und Werken von Buxtehude und Telemann. Marianne Pfau (Oboe), Sara Hubrich (Violine), Ralf Popken (Blockflöte und Bass), Frauke Rottler-Viain (Violoncello) sowie Anke Dennert (Cembalo). Eintritt frei, Kollekte am Ausgang.

Montag 6. Juni 2022: Landesjugendchor singt Mendelssohn

  • Altholsteiner Orgelkonzert: 18 Uhr, Vicelinkirche, Hinter der Kirche, Neumünster. Karsten Lüdtke spielt Bachs III. Teil der Clavierübung. Lüdtke studierte Orgel an den Musikhochschulen in Münster, Köln und Stuttgart. Außerdem studierte er in Köln ev. Kirchenmusik und Instrumentalpädagogik sowie an den Universitäten in Münster und Köln Musikwissenschaft, Germanistik und Philosophie. Nach langjährigen kirchenmusikalischen Tätigkeiten in Köln und Neuwied ist Karsten Lüdtke seit 2012 Kantor und Organist der Vicelinkirche in Neumünster in Schleswig-Holstein, in dieser Funktion auch Leiter des Bachchores Neumünster. Eintritt frei.
  • Festliche Orgelvesper am Pfingstmontag: 18.10 Uhr in der Ev.-Luth. Anker-Gottes-Kirchengemeinde, Laboe, Brodersdorfer Weg 1. Es spielt Kantor Eckhard Broxtermann. Eintritt frei.
  • Landesjugendchor Schleswig-Holstein: 17 Uhr, St. Michaelis, Kaltenkirchen. Mit einem Programm ganz im Zeichen der Romantik präsentiert sich der Landesjugendchor Schleswig-Holstein unter der Leitung von Daniel Zimmermann: geistliche Motetten und weltliche Chorlieder von Felix Mendelssohn Bartholdy stehen im Mittelpunkt; zudem erklingen Chorlieder von Johannes Brahms, Robert Schumann und Josef Gabriel Rheinberger. Der Landesjugendchor Schleswig-Holstein besteht aus ca. 40 Sängerinnen und Sängern zwischen 14 und 25 Jahren; er konzertierte bereits beim Schleswig-Holstein Musik Festival, in der Leipziger Thomaskirche und der Kreuzkirche Dresden. In Schweden, Dänemark, Polen und auf innerdeutschen Reisen konnte er seine herausragende Qualität ebenso präsentieren wie bei mehreren Aufnahmen für den NDR. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.