Menü
Anmelden
Wetter heiter
26°/ 16° heiter
Thema Achterwehr

Achterwehr

Anzeige

Alle Artikel zu Achterwehr

Private Aufforstung - Erster Schritt zum Wald ist gemacht

Der Anfang ist gemacht: 832 Bäume sind nach dem ersten Weihnachtsverkauf auf der Tannenbaumkultur von Thorsten Rabeler in Schönwohld verschwunden. Mittelfristig soll auf der 5,5 Hektar großen Fläche ein Mischwald entstehen. Mit dem Projektstart ist der 46-Jährige zufrieden. Und er hat weitere Ideen.

Florian Sötje 06.01.2020

Die Aktivregion Mittelholstein mit Sitz in Bordesholm hat das abgeschlossene Jahr 2019 sehr positiv bilanziert. 14 Projekte mit einer Investitionssumme von 1,4 Millionen Euro sind mit 450 000 Euro gefördert worden. Für 2020 stehen für Ideen eine Million Euro zur Verfügung.

Frank Scheer 02.01.2020

Silvesterfeuerwerk - Verbote rund um Reetdachhäuser

Feuerwerk gehört an Silvester für viele zum Jahreswechsel dazu. Die Regale sind voll mit Böllern und Raketen, doch wer auf dem Land lebt, sollte sich vor dem Kauf informieren, ob er sie auch zünden darf. Ein Abstand von 200 Metern zu Reetdachhäusern ist vorgeschrieben, es drohen hohe Bußgelder.

Sven Janssen 29.12.2019

Bei einem Unfall auf der A210 Fahrtrichtung Kiel kurz vor Achterwehr wurden am Freitagvormittag gegen 10.30 Uhr zwei Menschen verletzt. Ihr VW Touareg war aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn abgekommen, fuhr ein Autobahnschild um und überschlug sich.

Sven Janssen 27.12.2019

Dänischenhagen/Altenholz - Verwaltungen planen Ehe auf Probe

In Sachen Eheschließung planen das Amt Dänischenhagen und die Gemeinde Altenholz gewissermaßen eine Ehe auf Probe: Zunächst für drei Jahre testen sie beim Thema Standesamt eine Verwaltungsgemeinschaft. Das hat – überschaubare – Folgen für Einwohner aus Dänischenhagen, nicht nur beim Thema Heirat.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 17.12.2019

Veranstaltungen + Termine - Ausflugs-Tipps für den 14.12.2019

Weihnachtsmärkte, Weihnachtskonzerte, Weihnachtsreiten: Am dritten Adventswochenende kommen Weihnachtsfans ganz auf ihre Kosten. Doch es werden auch nicht-weihnachtliche Veranstaltungen und Termine in Schleswig-Holstein angeboten. Mehr dazu erfahren Sie im Blick in den Tag für den 14. Dezember 2019.

KN-online (Kieler Nachrichten) 13.12.2019

Ausschus in Bredenbek - Bürgermeister korrigiert Angaben

Das Thema Sportstättenentwicklungsplanung beschäftigte am Donnerstag die Gemeindevertretung Bredenbek. Bürgermeister Thorsten Schwanebeck (FWB) erklärte, dass er tags zuvor im Sozialausschuss falsch berichtet habe. Die SPD scheiterte mit einem Antrag und fordert mehr Transparenz im Verfahren.

Sven Janssen 13.12.2019

Bredenbek hat die Uni Kiel mit der Erarbeitung eines Sportentwicklungsplans beauftragt. Ein Ziel: Den Sportbedarf in der Gemeinde ermitteln. Den Vertrag mit der Uni schloss Bürgermeister Thorsten Schwanebeck (FWB) eigenmächtig - abseits aller politischen Gremien. Das kritisierte die SPD scharf.

12.12.2019

Nach über vier Jahren Bauzeit startet der erste Teil des neuen ZOB an der Auguste-Viktoria-Straße in Kiel seinen Betrieb: Wir zeigen, an welchen Stellen die Busse im Nah- und Fernverkehr rund um den Hauptbahnhof Kiel jetzt abfahren. Das gilt bis Ende 2020, wenn der zweite Teil des ZOB eröffnen soll.

Niklas Wieczorek 10.12.2019

Höhere Entsorgungskosten - Abwassergebühr steigt für Bürger im Amt

Eine erneute Erhöhung der Gebühren für die Abwasserbeseitigung im Amt Achterwehr war im vergangenen Jahr angekündigt worden. Und sie fällt nicht zimperlich aus. Zum 1. Januar 2020 steigt die Grundgebühr von 5,50 Euro im Monat auf 6 Euro, die Zusatzgebühr von 3,29 Euro pro Kubikmeter auf 3,80 Euro.

Florian Sötje 05.12.2019

Für 1,25 Millionen Euro - Neubau für Flüchtlinge entsteht in Felde

Während andernorts aufgrund sinkender Flüchtlingszahlen Unterkünfte geschlossen werden, baut das Amt Achterwehr neu. In Jägerslust entsteht hinter dem Waldkindergarten eine neue Unterkunft für Flüchtlinge und Obdachlose. Gründe dafür sind die jetzige Wohnsituation sowie ein teurer Mietvertrag.

Florian Sötje 04.12.2019

Übung in Groß Nordsee - Feuer beim Kampfmittelräumdienst

Um 10.40 Uhr am Sonnabend heulten im Amt Achterwehr die Sirenen der Feuerwehr. Ein Feuer war beim Kampfmittelräumdienst ausgebrochen, zwei Personen wurden vermisst. Was die Einsatzkräfte nicht wussten, sie rückten zur Jahresabschlussübung des Amtes aus. Beobachtet nicht nur vom Amtswehrführer.

Sven Janssen 24.11.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10