Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
4°/ 1° Schneefall
Thema Bredenbek

Bredenbek

Anzeige

Alle Artikel zu Bredenbek

Mit 230 statt der erlaubten 120 Kilometern pro Stunde war am Dienstagmorgen ein Autofahrer auf der A210 bei Bredenbek unterwegs. Der 36-Jährige überholte in seinem Porsche eine Videostreife der Polizei und wurde von den Beamten kurz darauf auf der A7 gestoppt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.12.2015

Gerangel um Fördergelder - Glücksspiel mit dem Faxgerät

Aufatmen in Bredenbek: Die Gemeinde muss die hohen Kosten für die Erweiterung des Kindergartens doch nicht allein stemmen. Sie hatte Glück und erhielt vom Land eine nachträgliche Förderung durch ungenutzte und zurückgeflossene Mittel anderer Kreise.

Torsten Müller 22.12.2015

Eine alkoholisierte Autofahrerin hat am Sonntagabend auf der A210 einen Unfall verursacht, bei dem ein sechsjähriges Kind verletzt wurde. Es saß auf dem Rücksitz des Pkw, der gegen die Mittelschutzplanke raste. Von dort aus geriet das Auto laut Polizei auf den rechten Fahrstreifen und blieb stehen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 21.12.2015

Wende bei der Standortsuche zur Unterbringung von Flüchtlingen im Amt Achterwehr: Der Felder Seegarten und die Pension Falkenhof bleiben in der engeren Wahl. Das beschloss der Amtsausschuss am Dienstagabend unter dem Eindruck einer plötzlichen Zuweisung von 27 Asylsuchenden.

Torsten Müller 16.12.2015

Die drei angebotenen Gasthöfe soll das Amt Achterwehr nicht zur Unterbringung von Flüchtlingen nutzen. Diese Vorgabe machte der Finanz- und Bauausschuss des Amtes am Mittwoch einstimmig. Die Amtsverwaltung befürchtet allerdings Engpässe. Für 2015 sind noch 67 Asylbewerber aufzunehmen.

Torsten Müller 10.12.2015

Die Gemeinde Bovenau kann das Haus für den Hort nur noch teilweise nutzen. Im Obergeschoss machten zuletzt Schulkinder Hausaufgaben. Das geht nicht mehr. Eine Feuertreppe fehlt. Nun sucht Bovenau eine Lösung. Eine Feuertreppe ins Obergeschoss oder ein Anbau sind die Alternativen. Unklar sind noch die Kosten.

Hans-Jürgen Jensen 08.12.2015

Bredenbek/Bovenau/Felde - Flüchtlinge ins Gewerbegebiet?

Das interkommunale Gewerbegebiet von Bredenbek, Bovenau und Felde ist als möglicher Standort für eine weitere Erstaufnahmeeinrichtung in den Blickpunkt gerückt. Bereits im kommenden Frühjahr könnten in unmittelbarer Nähe zur Autobahn Unterkünfte für 1500 Menschen geschaffen werden.

Sven Janssen 01.12.2015

Die Flüchtlingswelle ebbt bisher nicht ab. Deshalb ist es richtig, dass Innenminister Stefan Studt (SPD) und seine Quartiermeister unermüdlich nach Standorten für neue Erstaufnahmeeinrichtungen suchen. Die Flüchtlinge, darunter Familien mit Kindern, brauchen winterfeste Unterkünfte, eine vernünftige Betreuung und wenn möglich eine städtische Infrastruktur.

Ulf Billmayer-Christen 01.12.2015

Eine Woche ist es her, seit dem Radler aus Achterwehr und Schönwohld sich über den maroden Zustand des Radwegs zwischen beiden Gemeinden beschwert haben. Gut 200 Schadstellen hatten sie gefunden, die könnten schon lange saniert sein, erklärte Kreisbauausschussmitglied Armin Rösener (Grüne).

Sven Janssen 13.11.2015

Autofahrer müssen sich ab 16. November auf eine mehrwöchige Straßensperrung in Westensee einstellen. Betroffen ist die Landesstraße 48 zwischen Westensee und Felde.

Thomas Müller 04.11.2015

Mühle und Krug gehörten über Jahrhunderte in Bredenbek zusammen. 1978 vernichtete ein Feuer die Mühle – nun droht auch dem traditionsreichen Gasthof Krey das Aus. Der Eigentümer will verkaufen; das Amt Achterwehr könnte dort Flüchtlinge unterbringen. „Die Schließung wäre ein Verlust für die Gemeinde“, sagt Bürgermeister Bartelt Brouer (SPD).

Torsten Müller 02.11.2015

Die Suche nach Unterkünften für Flüchtlinge verändert vermutlich die gastronomische Landschaft im Amt Achterwehr. Amtsdirektor Hans-Werner Grewin hat drei Angebote zum Kauf oder zur Nutzung erhalten: Neben dem Felder Seegarten sind es der Gasthof Krey in Bredenbek sowie der Falkenhof in Westensee.

Torsten Müller 30.10.2015
1 ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30