Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
6°/ 1° Regenschauer
Thema Fridays for Future

Fridays for Future

Alle Artikel zu Fridays for Future

In Köln gibt es künftig keine freitäglichen Streiks für den Klimaschutz mehr. Die Ortsgruppe von Fridays for Future ist enttäuscht von den schwachen politischen Folgen ihrer Protesten. Stattdessen überlegt man sich, gezielte Aktionen gegen solche Politiker zu starten, die sich in Sachen Klimawandel querstellen.

22:22 Uhr

Der UN-Klimagipfel in Madrid neigt sich dem Ende. Umweltökonom Prof. Reimund Schwarze vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig hält die weltweit wichtigste Tagung zum Klimaschutz für gescheitert. Die jungen Klimaaktivisten von “Fridays for Future” hätten den Laden allerdings aufgemischt und einen Prozess in Gang gesetzt, sagt er im RND-Interview.

13.12.2019

Im Süden von Kiel geht es rund: Unter dem Namen Klimagürtel hat sich eine neue Initiative gegründet, die sich gegen alle Straßenausbaupläne ausspricht, die das Vieburger Gehölz, das Meimersdorfer Moor und das Eidertal beeinträchtigen könnten, inklusive der dort ansässigen etwa 300 Kleingärten.

Niklas Wieczorek 07.12.2019

Vor einem Jahr setzte sich Greta Thunberg statt ins Klassenzimmer vors schwedische Parlament - und löste eine Massenbewegung aus. Ihr Segeltörn über den Atlantik sorgt durch die miese Klimabilanz nun aber für Gegenwind. Doch vielleicht brauchen erfolgreiche Proteste solche Helden, deren öffentliches Bild ihre persönlichen Fehler überstrahlt, kommentiert Steven Geyer.

12.12.2019

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will Europa zum weltweiten Vorreiter beim Klimaschutz machen. Ausgerechnet den Kontinent, der sich zuletzt oft zerstritten und verzagt zeigte und eine erhebliche Mitverantwortung an der Erderwärmung trägt. Woher rührt der plötzliche Ehrgeiz? Und: Kann das klappen?

12.12.2019

Der UN-Klimagipfel in Madrid hat bei Fridays for Future für Frust und Enttäuschung gesorgt. Statt sich den Problemen zu stellen, hätten die Teilnehmer wichtige Entscheidungen weiter verschoben, heißt es. Die Bewegung will das nicht akzeptieren und kündigt Konsequenzen an.

12.12.2019

Wie riesig der Rummel um Klimaaktivistin Greta Thunberg geworden ist, haben die jüngsten Demonstrationen in Madrid gezeigt. Die Schwedin hat das Jahr 2019 geprägt wie kaum jemand sonst. Und nichts deutet darauf hin, dass 2020 anders wird, zumal die Wissenschaft das Jahr zum Schicksalsjahr erklärt.

08.12.2019

Fridays for Future Kiel - Klimademo war schon vor Start vorbei

Die Organisatoren hatten mit über 300 Teilnehmern gerechnet. Erschienen waren in Kiel-Gaarden aber gerade 50. Deshalb lösten die Initiatoren die Demonstration von Fridays for Future am 6.12. 2019 noch vor dem Start auf.

Frank Behling 06.12.2019

Ein Leipziger Verein bezahlte am Rande der Klimademo am vergangenen Freitag Statisten, um Schilder hochzuhalten. Die Ortsgruppe von Fridays for Future hat sich davon nun distanziert. Sie hätten davon nichts gewusst, außerdem lebe die Bewegung vom ehrenamtlichen Engagement und bezahle niemanden.

06.12.2019

Fridays for Future Kiel - Theodor-Heuss-Ring am 6.12. doch frei

Der Theodor-Heuss-Ring in Kiel sollte erneut für eine Demonstration gesperrt werden. Am Freitag, 6.12. 2019, wollte Fridays for Future vom Vinetaplatz in Gaarden zum Mühlendamm marschieren. Doch die Klimademo wurde schon vor Start abgesagt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 06.12.2019

Ein Leipziger Verein bezahlte am Rande der Klimademo von Fridays for Future am Freitag Statisten, um Schilder hochzuhalten. Es geht um den Schutz des Leipziger Auwalds. Der Grund: Man habe nicht genügend junge Leute im Verein, die demonstrieren könnten,

04.12.2019

Luisa Neubauer, das deutsche Gesicht von Fridays for Future, hält eine politische Karriere für denkbar. Allerdings müsste sie dafür wahrscheinlich ihr Engagement als Klimaaktivistin herunterschrauben. Momentan habe sie einen vollen Terminkalender und zu wenig Schlaf.

02.12.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10