Menü
Anmelden
Wetter Regen
14°/ 8° Regen
Thema Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg

Anzeige

Alle Artikel zu Henstedt-Ulzburg

Neue Stromleitung durch den Kreis Segeberg - Wenig Fragen zum Trassenverlauf

Groß war der Aufwand, den die Planer, die Netzbetreiberfirma Tennet und das Landesumweltministerium betrieben: Mit vielen Experten rückten sie zu einer Informationsveranstaltung in Bad Segebergs Tribüne an, um über mögliche Trassen für eine neue 380-Kilovolt-Freileitung zwischen Lübeck und der Achse Norderstedt/Bad Bramstedt zu sprechen. Die knapp hundert Besucher erfuhren viele Details zu einem Bau. Über Knackpunkte wurde wenig diskutiert.

Gerrit Sponholz 14.01.2015

Verkehrsprobleme in Henstedt-Ulzburg - Kreative Lösungen sind erwünscht

Die hohe Verkehrsbelastung im Ortsteil Henstedt war vorherrschendes Thema bei der ersten von drei Einwohnerversammlungen zum Verkehrsstrukturgutachten der Gemeinde.

13.01.2015

Neujahrsempfang in Henstedt-Ulzburg - „Kein Raum für Pegida“

Gedanken zum Terroranschlag in Paris und zu den Folgen des Krieges in Syrien prägten die Reden gestern beim Neujahrsempfang. Sowohl Bürgervorsteher Uwe Schmidt als auch Bürgermeister Stefan Bauer appellierten an die rund 300 Besucher, nicht die Hilfe für jene unschuldigen Muslime einzuschränken, die vor Gewalt und Unrecht aus ihrer Heimat geflüchtet sind und in Henstedt-Ulzburg unterkommen.

Michael Zwicker 11.01.2015

Heute geht es in den Kieler Ortsbeiräten um das Konzept für Olympische Segelwettbewerbe 2024. Außerdem wird im Norden über Verkehrsbelastungen und Stromtrassen diskutiert. Und die Marktschreier kommen auch noch. Weitere Themen des Tages im Überblick:

KN-online (Kieler Nachrichten) 13.01.2015

Maskierte Räuber haben ein Ehepaar in Rickling (Kreis Segeberg) in dessen Haus überfallen, gefesselt und den Tresor ausgeräumt. Sie flüchteten mit mehreren Zehntausend Euro Beute. Trotz Fahndung hat die Polizei noch keine Spur von den unbekannten Tätern.

Gerrit Sponholz 12.01.2015

Sturm im Kreis Segeberg - Stürzende Bäume - und ein Blitzeinschlag

Das Unwetter hielt am Freitag die Freiwilligen Feuerwehren überall im Kreisgebiet in Atem. Reihenweise stürzten Bäume auf Straßen, Garagen oder Häuser und mussten weggeräumt werden. Ein Blitz schlug in der Schule in Leezen ein, richtete aber nur wenig Schaden an. Wegen des Sturms fallen am Wochenende einige Veranstaltungen aus.

Petra Stöver 09.01.2015

VHS Henstedt-Ulzburg - 50 neue Kurse im Programm

Die Volkshochschule (VHS) hat ihr neues Frühjahrsprogramm vorgestellt. Das Highlight dürfte dabei ein Studiengang zur Musikgeschichte sein, der vier Semester dauert. Das „Philosophische Café“, Kompaktseminare zur Kunstgeschichte sowie eine einjährige Ausbildung in „Systemischer Beratung“ sind auch wieder im Programm.

Frederik Büll 09.01.2015

Hartenholm vor dem Masters - Anpfiff zur riesigen Fußballparty

Sonnabend ist einer der größten Tage in der 101-jährigen Vereinsgeschichte des TuS Hartenholm. Die Fußballer des Klubs sind erstmals dabei, wenn die acht besten Mannschaften Schleswig-Holsteins in der mit 8500 Zuschauern ausverkauften Kieler Sparkassen-Arena um den Titel des Landesmeisters spielen. Die Eröffnungsfeier beginnt um 17.45 Uhr, im ersten Spiel des Masters trifft SH-Ligist Hartenholm ab 18.15 Uhr auf den Regionalligisten ETSV Weiche Flensburg, der als Titelverteidiger ins Rennen geht.

Jürgen Brumshagen 09.01.2015

Rundum gelungen war der diesjährige Kaltenkirchener Neujahrsempfang, zu dem gut 300 Gäste gekommen waren. Dabei gab es ein großes Lob von Landrat Jan Peter Schröder für die Entwicklung der Stadt. Christa und Georg Bielenberg wurden für ihr bürgerliches Engagement geehrt.

Klaus-Ulrich Tödter 04.01.2015

Margarethenhoff in Kisdorf - Kabarett, Klavierkonzert, Komödie

Im Margarethenhoff (Sengel 1) lädt der Träger-Verein Dorfhaus Kisdorf zu acht Kultur-Veranstaltungen sehr unterschiedlicher Art von Januar bis Juli ein. Geboten werden Musik von Comedy bis Klassik, Theater auf Hoch- und Niederdeutsch, eine musikalisch-kulinarische Lesung sowie viel Frauen-Power.

05.01.2015

Seit einem Vierteljahr treffen sich regelmäßig 20 bis 30 Frauen mit familiären Wurzeln in verschiedenen Ländern und Kulturen zum Gedankenaustausch - mit Gaumenfreuden.

Michael Zwicker 02.01.2015

Bad Segeberg, Henstedt-Ulzburg - Großreinemachen der Ahmadiyya

 Von Jahr zu Jahr wird die Schar der Freiwilligen aus der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde, die seit 1998 jeweils am Neujahrsmorgen in der Bad Segeberger Innenstadt den Silvester-Müll wegräumt, etwas größer. Auch in Henstedt-Ulzburg greifen Glaubensbrüder zum Besen-

Dierk E. Seeburg 01.01.2015