Menü
Anmelden
Wetter wolkig
18°/ 9° wolkig
Thema Kaltenkirchen

Kaltenkirchen

Anzeige

Alle Artikel zu Kaltenkirchen

Die Kaufmannschaft in Kaltenkirchen hat sich gegen eine Öffnung am Sonntag entschieden. Das berichtet der Vorstand des Kaltenkirchener Rings. Die kleinen Geschäfte bleiben zu. Lediglich Dodenhof XXXLutz wird diesen Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr Kunden empfangen.

Sylvana Lublow 24.04.2020

Große Möbelhäuser - Wiedereröffnung mit kleiner Auswahl

Auch die großen Möbelhäuser dürfen nur auf einer Fläche von 800 Quadratmeter ihre Waren bei der Wiedereröffnung anbieten. Bei XXXLutzDodenhof befinden sich rund 300 Mitarbeiter in Kurzarbeit. Den Verkauf übernehmen jetzt die Auszubildenden und einige Abteilungsleiter.

24.04.2020

Die Stelle des hauptamtlichen Integrations- und Flüchtlingskoordinators des Amtes Kisdorf musste neu ausgeschrieben werden, da der Vertrag für die Stelle ausläuft. Seit fünf Jahren hat Susanne Strehl diesen Job. Die Flüchtlinge des Amtes kämpfen dafür, dass Strehl weiter dort arbeiten darf.

Klaus-Ulrich Tödter 23.04.2020

Dem Haushalt 2020 geht es an den Kragen: Kaltenkirchen muss auf die Steuereinbußen reagieren. Schon jetzt wurden wegen der Corona-Krise 600.000 Euro weniger Gewerbesteuern angemeldet. Am kommenden Dienstag soll ein Nachtragshaushalt beschlossen werden.

Sylvana Lublow 23.04.2020

Die Teilöffnung von XXXLutzDodenhof-Möbel- und des Dodenhof-Modehauses in Kaltenkirchen wurde von den Kunden kaum angenommen. So verloren sich nur wenige Fahrzeuge auf dem riesigen Parkplatz vor dem Shopping-Center. Trotzdem waren die Geschäftsführer zufrieden, überhaupt wieder verkaufen zu dürfen.

Klaus-Ulrich Tödter 23.04.2020

So hatte Manuela Andersen-Bendlin sich das nicht vorgestellt. Die Kaltenkirchenerin näht jede Nacht Mund-Nase-Alltagsmasken und hängt sie an die Haustür. Am Dienstagabend standen dort über 300 Menschen. Weil sie keine Masken mehr hatte, wurde die ehrenamtliche Näherin sogar beschimpft.

Nicole Scholmann 22.04.2020

Corona-Beschränkungen - Klinik-Chefarzt: Angst und Sucht wachsen

Die Corona-Zeit schlägt auf Gemüt und Seele. "Die Ängste nehmen zu", sagt Dr. Nikolas Kahlke, Leitender Chefarzt des Psychiatrischen Krankenhauses des Landesvereins für Innere Mission in Rickling. "In etwa einem Monat werden wir auch bemerken, dass Suchterkrankungen zunehmen werden."

Gerrit Sponholz 22.04.2020

Kreismusikschule Segeberg - Die Flötentöne online beibringen

Wegen der geltenden Einschränkungen in der Corona-Krise gibt es keine Musikstunden mehr, in denen Lehrer und Schüler in Unterrichtsräumen zusammenkommen. Die Kreismusikschule (KMS) Segeberg hat deshalb umorganisiert: Seit kurzem unterrichten die Lehrkräfte den musikalischen Nachwuchs online.

Andrea Hartmann 21.04.2020

Jahrmarkt Kaltenkirchen - Bürgermeister weist Kritik zurück

"Die Kritik von Katharina Loedige und der FDP hat mich sehr irritiert", sagt Kaltenkirchens Bürgermeister Hanno Krause. Die Fraktionschefin hatte ihm und der Stadtverwaltung vorgeworfen, die Stadtvertreter in Entscheidungen hinsichtlich städtischer Veranstaltungen nicht einbezogen zu haben.

Sylvana Lublow 21.04.2020

Zwei Schülerinnen, zwei Meinungen: In der Debatte um die Abiturprüfungen während der Corona-Krise setzte sich Melissa Peters für das Schreiben der Prüfungen und gegen das Not-Abi ein, Celina Haupt war damals anderer Meinung. Nun haben beide ihre ersten Prüfungen geschrieben und berichten.

KN-online (Kieler Nachrichten) 21.04.2020

Sitzungen in Corona-Krise - Teilnahme nur mit Schutzmasken

Das hätten sich die Stadtvertreter in Kaltenkirchen wohl auch nicht träumen lassen: Ihre nächste Sitzung am kommenden Dienstag, 28. April, findet in der Sporthalle am Marschweg statt. Doch die gesundheitlichen Risiken in Corona-Zeiten veranlassen die Menschen gezwungenermaßen zum Umdenken.

Sylvana Lublow 21.04.2020

Corona Kaltenkirchen - Kita wird schmerzlich vermisst

"Wir vermissen Euch" steht auf laminierten Wimpeln, die am Zaun an der DRK-Kita Märchenwald in Kaltenkirchen hängen. Und das ist von den Eltern und Kindern, die gleich noch bunte Bilder gemalt und aufgehängt haben, nicht nur so dahergesagt.

Sylvana Lublow 21.04.2020
Anzeige