Neue Sperrung

Dauerbaustelle Gutenbergstraße in Kiel: Verkehrsführung ändert sich erneut

Seit 2017 ist die Gutenbergstraße eine Dauerbaustelle. Nun ändert sich die Verkehrsführung erneut.

Seit 2017 ist die Gutenbergstraße eine Dauerbaustelle. Nun ändert sich die Verkehrsführung erneut.

Kiel. Es ist eine Dauerbaustelle mit ständig wechselnder Verkehrsführung. In der Gutenbergstraße werden bis Ende 2022 Rad- und Gehwege verbreitert, Bushaltestellen barrierefrei umgebaut und die Asphaltdecke erneuert. Während der Bauarbeiten ist die Straße stets in eine Fahrtrichtung gesperrt. Nun gibt es für Autofahrer die nächste Änderung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ab Freitag, 4. November, ist die Gutenbergstraße stadteinwärts von der Eckernförder Straße kommend zwischen dem Grasweg und der Ampel an der Gutenbergschule für Autos gesperrt, das gilt auch für den Geh- und Radweg daneben. Stadtauswärts ist die Fahrt wieder frei. Während der Vollsperrung stadteinwärts bis voraussichtlich Ende November werden die Autofahrer umgeleitet über Eckernförder Straße und Westring, die Radfahrer über Veloroute 10 und Schauenburgerstraße und die Fußgänger über die andere Straßenseite sowie um die abgesperrte Baustelle herum. Die ÖPNV-Busse der Linien 81 und 22 N müssen stadteinwärts ebenfalls eine Umleitung nehmen. Sie werden anschließend an einer behindertengerecht umgebauten Haltestelle „Christian-Kruse-Straße“ halten.

Baustellen-Änderung: Gutenbergstraße stadtauswärts wieder befahrbar

Wenn es das Wetter dann noch zulässt, soll die Gutenbergstraße stadteinwärts direkt nach dem Umbau bis zum Westring asphaltiert werden. Da die Gutenbergstraße stadtauswärts wieder durchgängig befahrbar ist, sind auch die Zufahrten zum Stinkviertel wieder frei. Somit können nun die Arbeiten in der benachbarten Schauenburgerstraße fortgesetzt werden, die vorübergehend die Umleitungsstrecke ins Stinkviertel war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit 2017 löst an der Gutenbergstraße eine Baustelle die nächste ab. Die Auswirkungen der Sperrungen sind nicht nur eine Beeinträchtigung für den Verkehr, sondern auch für die Geschäftsleute, die Umsatzeinbußen verzeichnen. Kritik gibt es daher schon länger an der Baustellenkommunikation der Stadt.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken