Buch zum Jubiläum


Wie aus Russee ein Teil von Kiel wurde

Auch schon wieder historisch ist dieses Mitte Februar und damit zu Vor-Corona-Zeiten entstandene Bild von der Präsentation der Erstauflage des Russeer Jubiläumsbuches. Robert Bartels (links) und Olaf Busack (rechts)vom Geschichtskreis mit Horst Reyer (Zweiter von links) und Ralf Hegedüs von der Bürgerstiftung Kiel, die 2500 Euro für die Druckkosten  beigesteuert hat.

Auch schon wieder historisch ist dieses Mitte Februar und damit zu Vor-Corona-Zeiten entstandene Bild von der Präsentation der Erstauflage des Russeer Jubiläumsbuches. Robert Bartels (links) und Olaf Busack (rechts)vom Geschichtskreis mit Horst Reyer (Zweiter von links) und Ralf Hegedüs von der Bürgerstiftung Kiel, die 2500 Euro für die Druckkosten  beigesteuert hat.

Loading...

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken