Christian-Albrechts-Universität

So war der Jahresempfang der Kieler Universität

CAU-Präsidentin Prof. Simone Fulda begrüßte erstmals in ihrer Amtszeit die Gäste zum Jahresempfang an der Kieler Universität.

CAU-Präsidentin Prof. Simone Fulda begrüßte erstmals in ihrer Amtszeit die Gäste zum Jahresempfang an der Kieler Universität.

Kiel. Der Start des Wintersemesters naht. Noch bevor die Erstsemester am 17. Oktober begrüßt werden, hat die Christian-Albrechts-Universität (CAU) zum offiziellen Jahresempfang geladen. Im Frederik-Paulsen-Hörsaal im Audimax kamen Gäste aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur, Verwaltung und Gesellschaft zusammen, darunter Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Geomar-Leiterin Katja Matthes, FH-Präsident Björn Christensen, der langjährige IHK-Vorsitzende Klaus-Hinrich Vater, UKSH-Chef Jens Scholz oder Kiel-Marketing-Geschäftsführer Uwe Wanger.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Grußwort hielt Guido Wendt. Der Staatssekretär im Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur brachte eine gute Nachricht mit. Aufgrund der Energiekrise und der gestiegenen Kosten kündigte er an, dass das Land die Hochschulen in Schleswig-Holstein mit fünf Millionen Euro zusätzlich unterstützen werde.

Lesen Sie auch

Die Energiekrise, der Ukraine-Krieg und die Corona-Pandemie waren auch Themen im Festvortrag „Resilienz – Neue Orientierung für das Wissenschaftssystem?“ von der Vorsitzenden des Wissenschaftsrats, Prof. Dorothea Wagner. „Die Reaktion auf eine Krise kann auch darin bestehen, sich neu zu erfinden“, sagte Wagner. „Eine Krise kann zum Anlass genommen werden, das System zu verändern. Nicht selten werden diese Veränderungen zumindest im Nachhinein positiv betrachtet“, sagte Wagner mit Blick auf die Weltlage und bezog sich dabei insbesondere auf die Digitalisierung an Hochschulen, die durch Corona vorangetrieben wurde. „An die Resilienz der Wissenschaft und ihrer Organisationen zu denken, bedeutet zweierlei: mehr Vorstellungskraft und mehr Bescheidenheit.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für CAU-Präsidentin Prof. Simone Fulda war es der erste Jahresempfang seit ihrem Amtsantritt im Oktober 2020. Sie nutzte die Veranstaltung, um ihre Vision der CAU vorzustellen als eine global agierende Netzwerk-Universität, die aber auch Kooperationen mit anderen Forschungseinrichtungen in Schleswig-Holstein eingeht auf dem Weg zu einer der Top-15-Universitäten in Deutschland. „Die CAU und das Wissenschaftssystem insgesamt spielen eine essenzielle Rolle, um Schleswig-Holstein als Innovationsstandort zukunftsfähig und als hochattraktive Region zum Leben und Arbeiten zu positionieren.“

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken