Sperrung der Holtenauer Hochbrücke

Fähre nach Holtenau: Fahrplan, Preise und Takt

Die Fähre „Strande“ pendelt zwischen Tiessenkai und Reventloubrücke.

Die Fähre „Strande“ pendelt zwischen Tiessenkai und Reventloubrücke.

Kiel. Durch die Vollsperrung der Holtenauer Hochbrücke können derzeit keine Busse den Kieler Norden mit der Innenstadt verbinden. KVG und die Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel (SFK) haben deshalb für eine Alternative zum Bus gesorgt: Mit der Fähre nach Holtenau. Wann der Fördedampfer ablegt, welcher Takt angeboten wird und was das kostet – ein Überblick.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fähre zwischen Tiessenkai und Fähranleger Reventlou: Fahrplan

Wer nicht mit der Fähre "Adler 1" über den Nord-Ostsee-Kanal möchte, hat nun eine Alternative: Die SFK bietet seit 1. Dezember 2022 eine Fähre nach Holtenau an.

  • Der Fördedampfer pendelt zwischen dem Tiessenkai in Holtenau und dem Fähranleger Reventlou.
  • Die Fähre nach Holtenau ist montags bis freitags zwischen 6 und 19 Uhr im Einsatz.
  • Laut SFK wird ein Stundentakt angestrebt. Die genauen Abfahrtszeiten stehen im Sonderfahrplan der SFK (Reventlou – Tiessenkai – Reventlou).

Laut SFK sind Änderungen beziehungsweise Optimierungen in den kommenden Tagen möglich und in Planung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Preise der Fähre nach Holtenau

Nach Angaben der Landeshauptstadt Kiel können alle Angebote der Umleitungsstrecken zum üblichen landesweiten SH-Tarif genutzt werden. Das heißt, alle Fahrkarten haben auch auf diesen Linien Gültigkeit.

Lesen Sie auch

Ab wann fährt wieder ein Bus nach Kiel-Holtenau?

Aktuell kommt kein Reisender und keine Reisende direkt mit einem Bus nach Holtenau. Es muss immer auf eine Fähre umgestiegen werden. Entweder auf der SFK-Verbindung zwischen Reventlou und Tiessenkai – oder über den Nord-Ostsee-Kanal mit der „Adler 1“ (kostenfrei).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Voraussichtlich ab Montag, 5. Dezember, soll - sobald die Planung bei der KVG abgeschlossen ist - eine verlässliche direkte Verbindung mit dem Bus über die Levensauer Hochbrücke in Richtung Kieler Norden aufgebaut werden. Hierzu sollen Linienbusse in Suchsdorf am Rungholtplatz beziehungsweise Schneiderkamp starten und direkt nach Strande fahren.

Von dort wird dann wieder der Ortsverkehr wie oben beschrieben angeboten. Hierfür ist ein 20-Minuten-Takt geplant. Zu den Haltestellen in Suchsdorf besteht ein sehr gutes Busangebot aus mehreren Richtungen mit den Linien 22, 42, 61, 81 sowie Autokraftlinien.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen