Polizei ermittelt

Falsche Strafzettel an Wohnmobilen in Kiel entdeckt

Das sind echte Strafzettel. Fake-Strafzettel sorgen am Blücherplatz in Kiel gerade für Unruhe.

Das sind echte Strafzettel. Fake-Strafzettel sorgen am Blücherplatz in Kiel gerade für Unruhe.

Kiel. Böse Überraschung für mehrere Wohnmobilisten in Kiel. Bei der Rückkehr zu ihren Fahrzeugen fanden sie Zettel an ihren Fahrzeugen vor, die den Strafzetteln des Kieler Ordnungsamtes sehr ähnlich sahen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf den Zetteln, die vermeintlich von der Landeshauptstadt Kiel stammen, werden die Halter dazu aufgefordert, ihre Fahrzeuge mit der Meldeadresse und Kontaktdaten zu kennzeichnen.

Falsche Strafzettel: Stadt Kiel will Strafanzeige stellen

Die Stadt Kiel weist darauf hin, dass diese „Fake-Zettel“ nicht von der Landeshauptstadt Kiel stammen. Sie wurden von Unbekannten an den Fahrzeugen angebracht. Die Landeshauptstadt Kiel wird gegen die unbekannten Verfasser oder Verfasserinnen der Zettel eine Strafanzeige stellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In dem Zusammenhang sucht die Stadt weitere Exemplare dieser gefälschten Strafzettel. Deshalb werden Halter von Fahrzeugen gebeten, die Funde dem Kommunalen Ordnungsdienst unter ordnungsdienst@kiel.de zu melden.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken