Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ausstellung

Kiel: Juliette Bergmann zeigt maritime Motive im KN-Schaufenster

In den KN-Schaufenstern von „Kunst an der Ecke“ stellt die Künstlerin Juliette Bergmann derzeit ihre maritimen Bilder aus. 

In den KN-Schaufenstern von „Kunst an der Ecke“ stellt die Künstlerin Juliette Bergmann derzeit ihre maritimen Bilder aus.

Kiel. Das Maritime spielt in den Werken von Juliette Bergmann eine zentrale Rolle. Die 52-Jährige ist in der Schweiz geboren, doch lebt seit 2001 in Kiel. „Das Wasser verändert sich stetig im Zusammenspiel mit dem wechselnden Licht, Wind und der Temperatur“, sagt sie. „Mal ist es still, mal bewegt es sich, mal ist es gefährlich stürmisch. Es steht für Leben und Tot, für Stille und Tiefe. Es ist kraftvoll, gefährlich und schön zugleich. Und wirkt immer geheimnisvoll.“ All das möchte sie mit ihren Bildern vermitteln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kunst voller Lebensfreude

In ihren Werken spürt man aber auch die Lebensfreude und die Lust am Experimentieren. „Ich möchte die Kostbarkeit des Augenblicks zeigen“, sagt sie. „Aber auch die Schönheit des Vergänglichen und das Abstrakte in der Realität.“

Dazu experimentiere sie gerne mit Öl, Acrylfarben und Collagen. So hat sie einige ihrer Fotografien auf Leinwand gezogen und mit Acrylfarben oder Ölkreide nachkoloriert. Der Effekt ist, dass die Bilder noch tiefer, noch abstrakter erscheinen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit 2018 lebt Juliette Bergmann von der Kunst

Ihre Motive entdeckt sie unter anderem auch in vergilbten Türen, bröckelnden Wänden, rostigen Autos oder benutzten Treppen. Zum Teil sind sie mit antiken Rahmen in Szene gesetzt. „So ergibt sich die perfekte Kombination aus Schönheit, Vergänglichkeit und abstrakter Kunst“, sagt sie. Seit November 2018 hat Juliette Bergmann ihre Leidenschaft für Kunst zum Beruf gemacht.

„Ich empfinde diese Ausstellung hier bei den Kieler Nachrichten als einen perfekten Start in den anstehenden Ausstellungsmarathon“, sagt sie. So gebe es jetzt nach längerer Pause endlich wieder viele Kulturveranstaltungen, auf denen sie präsent sein wird.

Auch bei den Probsteier Kunsttagen vertreten

Dauerhaft sind ihre Werke beispielsweise ab Montag im Kieler Conceptstore "Glückswerk" in der Holtenauerstraße zu sehen. Zu den Probsteier Kunsttagen (5. und 6. September) wird sie im Hotel "Barkasse" am Schönberger Strand ihre Fotografien präsentieren.

Zudem wird sie bei den Kieler Ateliertagen (26. und 27. September) ihre Dachluke zum Wäscheboden in der Kieler Hardenbergstraße öffnen und Kunstinteressierte an ihrem Schaffen teilhaben lassen. Die Bilder und Fotografien sind bis zum 10. September bei den Kieler Nachrichten zu sehen. Mehr von Juliette Bergmann gibt es hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.