Keine Verletzten

Kiel-Pries: Feuerwehr bekämpft Brand in Hochhaus

Die Feuerwehr löschte in der Nacht einen Kellerbrand in einem Hochhaus in der Fritz-Reuter-Straße in Kiel-Pries.

Die Feuerwehr löschte in der Nacht einen Kellerbrand in einem Hochhaus in der Fritz-Reuter-Straße in Kiel-Pries.

Kiel. Im Keller eines zwölfgeschossigen Hochhauses in der Fritz-Reuter-Straße in Kiel-Pries ist in der Nacht zu Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bewohner informierten um 3.15 Uhr die Rettungskräfte über die Rauchentwicklung im Treppenhaus. Als die Berufsfeuerwehr Kiel sowie die Freiwillige Feuerwehren Schilksee und Suchsdorf eintrafen, brannten bereits mehrere Kellerverschläge.

Brand in Kiel-Pries: Bewohner konnten Wohnungen nicht verlassen

Der Rauch zog über das Treppenhaus bis ins 11. Geschoss, auf einigen Etagen drang der Qualm auch in die Flure der Wohnungen ein. Einige Bewohner konnten deshalb ihre Wohnung nicht verlassen. Sie hielten sich auf den Balkonen auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Für die anderen Bewohner, die bereits das Hochhaus in der Fritz-Reuter-Straße verlassen hatten, stand während der Löscharbeiten ein Bus der KVG bereit. Nach knapp eineinhalb Stunden war das Feuer unter Kontrolle und das Treppenhaus entlüftet. Abgeschlossen war der Einsatz gegen 6.20 Uhr.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen