Hilferuf der Stadt


Kiel sucht Wohnungen für ukrainische Menschen wie Julia und ihre Kinder

Julia (42), Buchhalterin aus Kiew, sitzt mit ihren Kindern (v. li.) Jewgeni (13), Stefania (2) und Luca (5) auf dem Boden von Zimmer 111 in der Flüchtlingsunterkunft an der Arkonastraße in der Wik. Für Menschen wie diese Familie sucht die Stadt Kiel private Wohneinheiten.

Julia (42), Buchhalterin aus Kiew, sitzt mit ihren Kindern (v. li.) Jewgeni (13), Stefania (2) und Luca (5) auf dem Boden von Zimmer 111 in der Flüchtlingsunterkunft an der Arkonastraße in der Wik. Für Menschen wie diese Familie sucht die Stadt Kiel private Wohneinheiten.

Loading...

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen