15-Jähriger mit 2,2 Promille

Kieler Polizei nimmt drei jugendliche Graffiti-Sprayer fest

Die Kieler Polizei hat in der Nacht auf Sonntag drei jugendliche Graffiti-Sprayer festgenommen.

Die Kieler Polizei hat in der Nacht auf Sonntag drei jugendliche Graffiti-Sprayer festgenommen.

Kiel. Die Polizei hat nach eigenen Angaben in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag drei jugendliche Graffiti-Sprayer festgenommen, die ein Mehrfamilienhaus in der Scharnhorstraße besprühten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Um kurz nach 2 Uhr habe eine Anwohnerin die Jugendlichen beobachtet und die Polizei informiert. Kräfte des 1. Polizeireviers sowie des Kriminaldauerdienstes hätten die 15- bis 17-Jährigen dann vor Ort festgenommen.

Jugendlicher soll Atemalkoholwert von 2,2 Promille gehabt haben

Der 15-jährige Jugendliche soll die Beamtinnen und Beamten in der Folge immer wieder beleidigt haben. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von 2,2 Promille ergeben. Laut Polizei kam der 15-Jährige in Absprache mit seinen Erziehungsberechtigten zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die drei Jugendlichen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung. Gegen den 15-Jährigen leiteten die Beamtinnen und Beamten darüber hinaus ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und falscher Namensangabe ein.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen