Unterführung Fördestraße

Zwei Graffiti-Sprayer in Kiel-Schilksee festgenommen

Die Polizei hat am frühen Freitagmorgen in Kiel-Schilksee zwei mutmaßliche Sprayer festgenommen.

Die Polizei hat am frühen Freitagmorgen in Kiel-Schilksee zwei mutmaßliche Sprayer festgenommen.

Kiel. Die Kieler Polizei hat am frühen Freitagmorgen zwei mutmaßliche Sprayer festgenommen. Sie sollen in Schilksee in der Unterführung der Fördestraße zahlreiche Graffiti gesprüht haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben der Polizei meldete sich gegen 3 Uhr ein Zeuge, der zwei Männer beim Sprühen an der Unterführung beobachtet hatte. Polizistinnen und Polizisten des 1. Reviers konnten beide kurze Zeit in der Nähe festnehmen. Die 22- und 23-jährigen Kieler sollen diverse Spraydosen dabei gehabt haben. Insgesamt hätten die eingesetzten Kräfte der Polizei vor Ort sieben frische Graffiti entdeckt.

Lesen Sie auch

Laut Polizei müssen sich die Tatverdächtigen in einem späteren Strafverfahren für die Tat verantworten. Die Polizeistation Friedrichsort führt die weiteren Ermittlungen.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen