Millionen-Investition

KVG-Betriebshof: Im März geht’s los

Foto: So könnte der neue Betriebshof der KVG aussehen: Die Visualisierung zeigt dabei den Planungsstand von Juni 2017.

So könnte der neue Betriebshof der KVG aussehen: Die Visualisierung zeigt dabei den Planungsstand von Juni 2017.

Kiel. Losgehen soll es im März 2019 zunächst mit Abrissarbeiten. Bis März 2021 sollen in Gaarden ungefähr 30 Millionen Euro investiert werden. Fit gemacht werden soll der KVG-Betriebshof für Busse, die immer länger werden und zunehmend mit elektrischem Antrag fahren. Zehn Hybridbusse gehören schon zum Fuhrpark des Unternehmens, weitere 20 werden demnächst geliefert, und obendrein will die KVG zunächst 36 reine Elektrobusse anschaffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hauptwerkstatt ist einfach zu klein

Ohne eine Anpassung der Betriebshofs ist diese Umstellung laut Großer nicht zu machen. Zum Opfer fällt diesem Umstand die in den 1950er-Jahren erbaute Hauptwerkstatt, die nach Meinung des Planers zwar ganz hübsch, aber einfach zu klein ist. Der für März 2019 ins Auge gefasste Abriss dieses Gebäudes stellt den Einstieg in ein Mammutprojekt dar. Allein der darauf folgende Neubau wird voraussichtlich mit 20 Millionen Euro zu Buche schlagen. Die große Abstellhalle und das Verwaltungsgebäude werden außerdem bis 2021 saniert und ins neue Ensemble integriert.

Überdachte Gebäude für den Lärmschutz

Dem Lärmschutz fürs angrenzende Wohngebiet an der Mühlenstraße will die KVG durch überdachte Gebäude in diesem Bereich Rechnung tragen. Auf mittlere bis längere Sicht wird der Lärm nach Angaben von Großer dabei ohnehin deutlich zurückgehen, weil Hybrid- und erst recht vollelektrische Fahrzeuge sehr leise unterwegs sind.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr aus Kiel lesen Sie hier.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken