Kreuzfahrt in Kiel

Neue Boote für die "Aidacara"

Foto: Die "Aidacara" bekam in Kiel zwei neue Tender- und Rettungsboote. Die Boote "Zwei" und "Vier" wurden am Mittag aufgenommen.

Die "Aidacara" bekam in Kiel zwei neue Tender- und Rettungsboote. Die Boote "Zwei" und "Vier" wurden am Mittag aufgenommen.

Kiel. Die neuen Beiboote der Firma Fassmer von der Weser wurden während der Liegezeit am Ostseekai am Sonntagmorgen angepasst und an Bord genommen. Vorher kamen sie als Schwertransport von Berne bei Bremen über die Autobahn nach Kiel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tender sind für kleine Häfen

Die beiden alten Tenderboote sind seit Indienststellung des Schiffes 1996 an Bord. Diese Boote wurden immer dann genutzt, wenn die „Aidacara“ kleinere Häfen oder Fjorde ohne Kaianlagen ansteuerte. Dort erfolgte der Landgang der Passagiere über diese Boote.

Im Notfall sind diese Tender auch als Rettungsboote einsetzbar. Die elf Meter langen und fünf Meter breiten Boote bieten Platz für 170 Passagiere. Zunächst wurden zwei der vier Boote getauscht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Aidacara" ist die "Ur-Aida" der Flotte

Die „Aidacara“ wurde 1996 als erstes Schiff der Flotte von Aida Cruises in Dienst gestellt. Sie gilt als "Ur-Aida" der ersten Stunde. Den Antrieb und Rumpf hatte die Reederei bereits im Februar bei einer längeren Werftzeit überholen lassen.

Die „Aidacara“ gehört heute zum Selection-Programm von Aida. Dabei steuern die drei kleineren Schiffe der Flotte abgelegene und exotische Häfen an. Bei diesen Häfen werden die Tenderboote regelmäßig gebraucht.

Der Austausch von Rettungsbooten und Rettungsinseln ist inzwischen in Kiel ein oft genutzter Service. Bei den Liegezeiten  wurden vorige Woche  Rettungsinseln der „Aidaprima“ getauscht. Im vergangenen Jahr wechselte die „Zuiderdam“ der Holland America Line in Kiel vier Tenderboote aus.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken