Für alle über 16-Jährigen

Öffentliche Boosterimpfung am UKSH

Wer noch keine Boosterimpfung hat, kann sich jetzt am UKSH boostern lassen.

Wer noch keine Boosterimpfung hat, kann sich jetzt am UKSH boostern lassen.

Kiel. Ab sofort können sich alle über 16-Jährigen am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) boostern lassen. Ihre Grundimmunisierung muss allerdings mindestens vier Monate zurückliegen. Wer über 30 Jahre alt ist, erhält am UKSH den Impfstoff der Firma Moderna. Unter 30-Jährige werden mit dem Vakzin von Biontech geimpft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Boosterimpfung verbessert den bestehenden Impfschutz auf das 25- bis 30-fache und schützt somit auch deutlich besser vor einer Ansteckung mit der Omikron-Variante“, sagte UKSH-Chef Prof. Jens Scholz.

Anmeldungen zur Boosterimpfung sind ab sofort möglich über den Link: https://www.terminland.eu/Booster-UKSH. Anmeldungen zu Erst- und Zweitimpfungen sind über diesen Weg nicht möglich.

Die Impfzentren des UKSH befinden sich auf dem Campus Kiel im Impfzentrum am Parkhaus, Arnold-Heller Straße. Und auf dem Campus Lübeck, Blutspendezentrum, Haus D6.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen