Tierwohlgefährdung?


Ordnungsamt nimmt Kielerin den Hund weg - wenig später ist er tot

15 Jahre lang ein Team: Golden Retriever „Paul“ und seine Halterin Carina Schlupp. Am 13. Juni wurde der Rüde vom kommunalen Ordnungsdienst ins Tierheim gebracht. Die Behörde sah eine „Tierwohlgefährdung“. Am Dienstag wurde das Tier dort eingeschläfert. Die Besitzerin ist zutiefst geschockt und hat sich einen Anwalt genommen. 

15 Jahre lang ein Team: Golden Retriever „Paul“ und seine Halterin Carina Schlupp. Am 13. Juni wurde der Rüde vom kommunalen Ordnungsdienst ins Tierheim gebracht. Die Behörde sah eine „Tierwohlgefährdung“. Am Dienstag wurde das Tier dort eingeschläfert. Die Besitzerin ist zutiefst geschockt und hat sich einen Anwalt genommen.

Loading...

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen