Vorfall in Kiel

Paketzusteller wehrt sich gegen Überfall

Der Paketbote setzte sich rabiat gegen den versuchten Überfall zur Wehr.

Der Paketbote setzte sich rabiat gegen den versuchten Überfall zur Wehr.

Kiel. Gegen 13.35 Uhr, so der 37-jährige Paketzusteller, sei er am Hasseldieksdammer Weg 29 unterwegs gewesen. Als er zu seinem Wagen zurückkam, forderte der unbekannte Täter demnach mit einem Messer in der Hand den Schlüssel des Transporters. Erfolgreich war das allerdings nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zack, setzte es in Kiel eine Ohrfeige

Denn kurzerhand habe er dem Unbekannten eine Ohrfeige versetzt, so der Paketzusteller. Der Geschlagene taumelte kurz, stieß gegen einen Fahrradständer und ergriff dann die Flucht zu Fuß in Richtung Chemnitzstraße.

Laut Paketzusteller ist der Mann etwa 50 bis 55 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und dünn. Er habe eine schwarze Lederjacke getragen und längere, dunkelblonde sowie leicht angegraute Haare zu einem Zopf zusammengebunden. Er soll Deutsch ohne Akzent gesprochen haben und könnte mit einer Platzwunde davongekommen sein. Zahnlücken habe er offenbar schon vorher gehabt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise von Zeugen unter Tel. 0431/160-3333.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen