Vortrag in Kiel am 12.02.2015

Pokale nach Geschmack des Kaisers

Bei Hofjuwelier Hansen in Kiel bestellte der Kaiser einst die Regattapokale.

Bei Hofjuwelier Hansen in Kiel bestellte der Kaiser einst die Regattapokale.

Kiel. Im Kieler Stadtmuseum erzählt Klaus Hansen nicht nur die Geschichte des Familienunternehmens, er erläutert auch die Methoden und Besonderheiten der Silberverarbeitung im 19. Jahrhundert. Der Vortrag gehört zum Begleitprogramm der aktuellen Ausstellung „Silber – Aus der Sammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die wechselvolle 200-jährige Geschichte der Firma Hansen ist eng mit der Kieler Stadtgeschichte verknüpft: 1814 eröffnete Jürgen Valentin Weiss am Kieler Schlossgarten ein Juweliergeschäft, das sich schnell zum ersten Haus am Platz entwickelte und von 1888 an auch den Kaiserlichen Hof mit Prunksilber belieferte. Der Betrieb erschloss sich Ende des 19. Jahrhunderts einen wohlhabenden Kundenkreis bis in höchste Gesellschaftsschichten.

Anlässlich der Gründung seiner Hofhaltung auf dem Kieler Schloss ernannte der Kaiserbruder Prinz Heinrich von Preußen den Juwelier im Jahr 1888 dann zum Hoflieferanten. Ein wichtiges Geschäftsfeld wurde dabei die Produktion von Regattapokalen, die der Kaiser häufig persönlich in Auftrag gab. Das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums verfügt über 60 Exponate aus dem Hause Hansen, von denen allerdings nur ein Teil in der laufenden Ausstellung gezeigt wird.

1908 übernahm Gustav Hansen das Geschäft, in den 1920er-Jahren verlegt er die Fertigung auf schlichtere Erzeugnisse im Stil des Art Déco. Bis in die 1990er-Jahre blieb Hofjuwelier Hansen ein führender Goldschmiedebetrieb in der Stadt. 2006 gab die Firma ihr Kieler Stammhaus schließlich zugunsten einer Hamburger Filiale auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

12. Februar, 19.30 Uhr: Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Str. 19, Kiel. Eintritt frei. Infos Tel. 0431/901-3425 und www.stadtmuseum-kiel.de

Ausstellung „Silber – Aus der Sammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum“: 29. März. Geöffnet Di-So 10-17 Uhr. Eintritt 3 Euro/erm. 1 Euro.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken