Vatertag in Kiel

Polizist bei Festnahme am Kopf verletzt

Foto: Der 26-Jährige wurde nach Polizeiangaben über Nacht ins Gewahrsam genommen.

Der 26-Jährige wurde nach Polizeiangaben über Nacht ins Gewahrsam genommen.

Kiel. Wie die Polizei am Freitagmittag bestätigte, feierten trotz des schlechten Wetters hunderte Menschen an mehreren Orten in Kiel. "Im Bereich des Schrevenparks musste die Polizei in den Abendstunden ihre Präsenz deutlich erhöhen", sagte Polizeisprecher Magnus Gille.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 18.30 Uhr griffen die Beamten in die Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Erwachsener ein. Ein 26-Jähriger sollte dabei festgenommen werden, wehrte sich jedoch stark.

Fußtritt gegen Kopf eines Polizisten

Durch einen Fußtritt wurde ein Polizist leicht an der Stirn verletzt. Gille sprach gegenüber KN-online von einer Schnittverletzung. Der Beamte blieb jedoch weiter im Dienst. Der Täter wurde in Gewahrsam genommen. Laut einer neuen LKA-Studie sind Polizisten schlecht auf Gewalt vorbereitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf Anordnung eines Richters wurde dem 26-Jährigen eine Blutprobe entnommen, da er unter Alkohol- und Drogeneinfluss zu stehen schien, so die Polizei. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren geführt.

Wie der Vatertag in den anderen Kreisen Schleswig-Holsteins verlaufen ist, lesen Siehier.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen