Fahrradkontrolle

Radfahrer am Theodor-Heuss-Ring in Kiel in falscher Richtung unterwegs

Symbolfoto Polizei: Kontrolle, Verkehrskontrolle

Symbolfoto Polizei: Kontrolle, Verkehrskontrolle

Kiel. Beamte der Polizeistation Wellsee haben am Mittwoch eine unfallträchtige Stelle am Theodor-Heuss-Ring in Kiel in den Fokus genommen. Bei Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt auf Radfahrerinnen und Radfahrer seien erneut zahlreiche Radler aufgefallen, die die Radwege entgegengesetzt der Fahrtrichtung benutzten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach eigenen Angaben hielt die Polizei 14 Fahrerinnen und Fahrer an. Zum Großteil seien sie auf dem Radweg zwischen der Diedrichstraße und dem Ostring in falscher Richtung unterwegs gewesen. Laut Polizei kam es hier in der Vergangenheit zu zahlreichen Unfällen zwischen Fahrrädern und Autos. Autofahrer, die die Parkplätze der dortigen Gewerbebetriebe verließen, rechnen nach Polizeiangaben oftmals nicht mit Radlern, die von rechts kommen. Auf die kontrollierten Radler kommen Verwarngelder in Höhe von 20 Euro zu. Die Polizei will entsprechende Kontrollen wiederholen.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen