167 Veranstaltungen an zehn Orten

Science Day 2022: Die Wissenschaft in Kiel will zeigen, was sie zu bieten hat

Sie alle unterstützen den Science Day (v.l.): Holger Thielen (Förde Sparkasse), Ulrike Schrabback (Kiel Region), Ulf Kämpfer (OB), Doreen Siegfried (ZBW), Ute Ringelband (Leibniz-Institut), Susanne Meise (FH Kiel), Ulf Evert (Show-Organisator), Thomas Ehlert (Kiel Region), Julia Marre (Muthesius Kunsthochschule) und Lara Wolf (Sandhafen).

Sie alle unterstützen den Science Day (v.l.): Holger Thielen (Förde Sparkasse), Ulrike Schrabback (Kiel Region), Ulf Kämpfer (OB), Doreen Siegfried (ZBW), Ute Ringelband (Leibniz-Institut), Susanne Meise (FH Kiel), Ulf Evert (Show-Organisator), Thomas Ehlert (Kiel Region), Julia Marre (Muthesius Kunsthochschule) und Lara Wolf (Sandhafen).

Kiel. Welche Grundlagen- und Spitzenforschung wird in Kiel und Stadtregion betrieben? Woran arbeiten die wissenschaftlichen Kräften? Welche Forschungseinrichtungen gibt es überhaupt in Schleswig-Holstein? All diese Fragen beantwortet der Science Day am 30. September. Von 10 bis 22 Uhr wollen an zehn verschiedenen Standorten in Kiel Forscher aus 40 verschiedenen Institutionen in 167 Vorträgen, Experimenten, Mitmach-Angeboten und Workshops Einblicke in ihre Arbeit ermöglichen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das gemeinsame Anliegen des Science Days: Die Wissenschaft und ihr Nutzen sollen sichtbar gemacht werden. „Wir sind viel zu wenig stolz darauf, was hier an wissenschaftlicher Forschung betrieben wird“, sagt Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, der einer der Schirmherren des Science Day ist, den die Kiel-Region organisiert. „Es ist wichtig, dass die Erkenntnisse der Forschung in die Welt getragen werden.“ Und dafür bietet sich der Aktionstag, der aus der Nacht der Wissenschaft hervorgegangen ist, bestens an, sagt Ulrike Schrabback, die Geschäftsführerin der Kiel-Region.

Science Day 2022 in Kiel: 40 Forschungseinrichtungen an zehn Standorten

Und so präsentieren sich am Science Day 40 Forschungseinrichtungen aus Kiel und der Region. Dazu gehören die vier Hochschulen der Christian-Albrechts-Universität, der Fachhochschule, der Muthesius Kunsthochschule und der Dualen Hochschule Schleswig-Holstein. Dazu auch das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung, das Institut für Weltwirtschaft, das Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, das Uniklinikum und das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Experimente, Vorträge, Mitmach-Angebote und Workshops gibt es an der Seeburg, der Kunsthalle, dem IPN, in der Mensa I der CAU, im Citti-Park, an der FH Kiel, im Open Campus an der Legienstraße, an der Muthesius Kunsthochschule sowie im Studio Kino und der Hansa48.

Zu den einzelnen Standorten fährt ein kostenloser Shuttleservice. Die Nutzung der Schwentinefähre zum Ostufer an die Fachhochschule ist ebenfalls gratis, genau wie die Nutzung der Fahrräder der Sprottenflotte genutzt (Gutscheincode „Scienceday“).

Science Day 2022: will Begeisterung für naturwissenschaftliche Berufe wecken

Die vielen Treffen richten sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder. Schülerinnen und Schüler sollen besonders angesprochen werden. „Wir wollen die Begeisterung für naturwissenschaftliche Berufe wecken“, sagt Kämpfer.

So gibt es unter anderem chemische Showversuche zum Thema „Feuer und Farben“, mit einem 3D-Drucker können eigene Spielfiguren erstellt werden, an einem Lügendetektor soll man eine Maschine austricksen. Für ein gastronomisches Angebot sorgt der Sandhafen, der sich eigens für den Science Day einen Cocktail ausgedacht hat.

Das komplette Programm samt Abfahrtszeiten der Shuttle steht auf der Homepage des Science Days unter www.wissenschafftzukunft-kiel.de/festival-der-wissenschaft/science-day

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken