Digitale Woche Kiel

Teilnahme geht als Bildungsurlaub durch

Foto: Bei der Digitalen Woche Kiel 2017 zeigten die Kieler Nachrichten rund um den Healthcare-Hackaton in der Sparkassen-Arena die Vision eines digitalen Klassenzimmers.

Bei der Digitalen Woche Kiel 2017 zeigten die Kieler Nachrichten rund um den Healthcare-Hackaton in der Sparkassen-Arena die Vision eines digitalen Klassenzimmers.

Kiel. Wer Interesse an den Veranstaltungen der Digitalen Woche Kiel (8. bis 15.9.2018) habe, könne dafür in Absprache mit seinem Arbeitgeber die Möglichkeit der Bildungsfreistellung nutzen, teilte Wirtschafts- und Arbeitsminister Bernd Buchholz am Montag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir setzen damit ein deutliches Zeichen, dass Digitalisierung vor allem mit Lernen und mit der Begeisterung für Innovationen zu tun hat“, sagte der FDP-Politiker. „Ich kann nur empfehlen: Nutzen Sie diese Chance!“

Damit könnten noch mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer sich mit den Themen und Veranstaltungen der Digitalen Woche beschäftigen, sagte Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD).

Wissen über digitale Themen aneignen

Das Wissen über digitale Trends, Themen und Möglichkeiten sei in Wirtschaft und Gesellschaft noch sehr unterschiedlich. „Wer also etwas lernen und erfahren möchte über Themen wie digitales Rechnungswesen, Datenschutz oder die Potenziale von E-Learning, der ist in Kiel genau richtig.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf dem Programm stehen zahlreiche Veranstaltungen und Themen zu den verschiedensten Aspekten der Digitalisierung. Laut Weiterbildungsgesetz stehen Beschäftigten in Schleswig-Holstein jedes Jahr bis zu fünf Tage Bildungsurlaub zu.

Kieler Nachrichten sind bei der Digitalen Woche dabei

Die Kieler Nachrichten bieten zur Digitalen Woche eine gesundheitsorientierte Messe in der Sparkassen-Arena und einem Wettbewerb an. Beides läuft unter dem Namen Healtcare-Hackathon.

Von KN-online

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken