Einsatz in Schilksee

Toter Schweinswal in Kiel angespült

An der deutschen Ostseeküste werden regelmäßig tote Schweinswale angespült, hier ein Tier, das in Stralsund von einer Tierärztin untersucht wird.

An der deutschen Ostseeküste werden regelmäßig tote Schweinswale angespült, hier ein Tier, das in Stralsund von einer Tierärztin untersucht wird.

Kiel. Die Rettungsschwimmer meldeten den Kadaver gegen 17 Uhr, wie Arends erläuterte. Der Schweinswal sei am Anleger der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel angetrieben worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seehundjäger im Einsatz, Tier abtransportiert

Daraufhin wurde der Seehundjäger informiert, der in einem solchen Fall für die Untersuchung des toten Tieres zuständig ist. Gegen 18 Uhr nahm laut Arends die Wasserschutzpolizei den leblosen Wal an Bord.

Anschließend wurde der Kadaver in die Tierkörperbeseitigungsanlage nach Neumünster gefahren. Die Todesursache des Wales ist noch unklar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2018 wurden insgesamt 134 tote Schweinswale an der Ostsee-Küste in Schleswig-Holstein gefunden. 

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen