Projekt „Smarte Kiel-Region“


Wie die Kiel-Region Daten sammelt – und was sie damit vor hat

Induktionsschleifen zählen auf der Veloroute die Fahrradfahrer. Daten, die sie für eine smarte Stadt benötigen (von links): Jonas Dageförde (Chief Digital Officer der Stadt Kiel), Martin Kliesow (Mobilitätsmanagement Kiel-Region), Moritz Conjé (Projektteam Smarte Kiel-Region) und Ulrike Schrabback (Geschäftsführerin Kiel-Region).

Induktionsschleifen zählen auf der Veloroute die Fahrradfahrer. Daten, die sie für eine smarte Stadt benötigen (von links): Jonas Dageförde (Chief Digital Officer der Stadt Kiel), Martin Kliesow (Mobilitätsmanagement Kiel-Region), Moritz Conjé (Projektteam Smarte Kiel-Region) und Ulrike Schrabback (Geschäftsführerin Kiel-Region).

Loading...

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen