Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hauptbahnhof Kiel

Zwei Polizeifahrzeuge demoliert

Zwei Fahrzeuge der Bundespolizei wurden am Samstag am Kieler Hauptbahnhof beschädigt.

Zwei Fahrzeuge der Bundespolizei wurden am Samstag am Kieler Hauptbahnhof beschädigt.

Kiel. Am Sonnabend war in den frühen Morgenstunden ein Anruf bei der Kieler Polizei eingegangen. Ein Anrufer meldete, dass Fahrzeuge der Bundespolizei am Hauptbahnhof beschädigt seien. Eine Streife entdeckte vor Ort, dass die Windschutzscheiben von zwei Dienstfahrzeugen gerissen waren. Laut Meldung der Polizei sei vermutlich mit einem Gegenstand auf die Scheibe geschlagen worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei leitete eine Fahndung im Bereich des Bahnhofs ein - ohne Erfolg. Die Fahrzeuge waren nicht mehr einsatzfähig.

Zweite Tat binnen kurzer Zeit am Hauptbahnhof Kiel

Bereits am 26. August war ein Fahrzeug der Bundespolizei am Hauptbahnhof Kiel beschädigt worden. Die Täter hatten das rechte Seitenfenster des Streifenwagens eingeschlagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Landespolizei Schleswig-Holstein hat Strafanzeige gestellt. Zur Aufklärung der Tat bittet die Bundespolizei um Mithilfe. Hinweise zur Identität der Täter und zur Tat nimmt die Bundespolizeiinspektion Kiel unter der Rufnummer 0431/98071210 entgegen.

Mehr Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Mehr aus Kiel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.