Zwei Nächte

A7: Neumünster-Süd wird erneut gesperrt

Foto: Die Autobahn 7 ist mittlerweile fast fertig ausgebaut (Archivfoto).

Die Autobahn 7 ist mittlerweile fast fertig ausgebaut (Archivfoto).

Neumünster. Umleitungen werden ausgeschildert: Verkehrsteilnehmer der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg, die nach Neumünster-Süd wollen, fahren weiter bis nach Großenaspe und dann über die L319/Hamburger Chaussee/Altonaer Straße in Richtung B 205.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schwertransporte können passieren

Die Autofahrer, die bei Neumünster-Süd auf die Autobahn wollen, werden ebenfalls über die Auffahrt Großenaspe umgeleitet. Die Strecke führt dann über die L319/Altonaer Straße/Hamburger Chaussee, um in Großenaspe wieder auf die A 7 Richtung Hamburg zu gelangen. Schwertransporte können die Baustelle bei Bedarf nach Anmeldung passieren, teilte das Autobahn-Konsortium Via Solutions Nord mit. Die Firma hatte den sechsspurigen Ausbau der Autobahn 7 gemanagt.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Mehr aus Neumünster

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen