Lütjenstraße

Anlieger haben sich durchgesetzt

Foto: Die Lütjenstraße ist jetzt bis Januar zweigeteilt: Rechts liegt schon das neue gelbe Pflaster, die linke Hälfte wird im Januar aufgerissen und danach erneuert.

Die Lütjenstraße ist jetzt bis Januar zweigeteilt: Rechts liegt schon das neue gelbe Pflaster, die linke Hälfte wird im Januar aufgerissen und danach erneuert.

Neumünster. Die Stadtwerke hatten von Ostern bis Ende September ihre Fernwärmeleitung saniert und die Arbeiten fristgerecht abgeschlossen. Anschließend hat die Stadt die Regie in der Straße übernommen und die eine Seite (die mit Schereika und dem Café) mit dem neuen, gelben Pflaster belegt. Nun sollte eigentlich auf der anderen Seite (vor Tchibo/Photo Ruser) aufgerissen werden, um Kabelarbeiten zu erledigen und danach ebenfalls gelb zu pflastern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Geschäftsleute haben protestiert

Dagegen haben aber die Geschäftsleute in einer Anliegerversammlung protestiert. Sie befürchteten einen Wintereinbruch, der dann zu einer brachliegenden Baustelle ausgerechnet in den wichtigsten Wochen des Jahres hätte führen können. „Daraufhin wurde einvernehmlich vereinbart, die Arbeiten im südlichen Teil der Lütjenstraße erst Anfang des nächsten Jahres fortzusetzen, wenn es die Witterung zulässt“, teilte die Stadtverwaltung mit.

Nun ist die Lücke zwischen dem alten und dem neuen Pflaster mit einem Provisorium aus Asphalt geschlossen worden, und die Baustellenabsperrungen werden verschwinden. Das sieht zwar nicht wirklich hübsch aus, aber immerhin ist die Lütjenstraße auf der gesamten Breite für die Fußgänger nutzbar, ohne dass sie den Baustellenverkehr queren müssen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Während des Sommers hatten die Anlieger mit einigen bunten Aktionen auf ihre Straße auch während der Bauphase aufmerksam gemacht.

Mehr aus Neumünster

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen