A 7 bei Ehndorf

Autobahnbrücke wird wieder gesperrt

Foto: Beim Ausbau der Autobahn A7 werden viele Brücken saniert oder neu gebaut.

Beim Ausbau der Autobahn A7 werden viele Brücken saniert oder neu gebaut.

Neumünster. Die Brücke über die Autobahn 7 zwischen Neumünster und Ehndorf muss erneut für fast vier Wochen gesperrt werden. Als Grund nennt die Gesellschaft Via Solutions Nord einen Materialfehler in der nagelneuen Fahrbahn, den eine interne Qualitätskontrolle zum Vorschein gebracht habe. Nun muss die Fahrbahn erneuert werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Sanierung findet unter Vollsperrung von Montag, 23. April (9 Uhr), bis Mittwoch, 16. Mai (18 Uhr), statt. Für die Verkehrsteilnehmer wird eine Umleitung über Neumünster ausgeschildert, aber auch über Padenstedt wird man fahren können.

Von Mai bis Oktober 2017 war die Brücke ebenfalls gesperrt, um sie im Zuge des Ausbaus der Autobahn zu sanieren. Diese Maßnahme dauerte schon einen Monat länger als geplant und löste viel Unmut aus, besonders in Neumünsters Nachbargemeinden Ehndorf, Padenstedt und Wasbek. Viele Autofahrer hatten moniert, dass auf der Baustelle manchmal wochenlang nichts passierte.

Mehr aus Neumünster

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen