Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Erika Koepsell

Foto: Erika Koepsell (Hospiz-Initiative Neumünster) erhält das Bundesverdienstkreuz aus den Händen von Ministerpräsident Daniel Günther.

Erika Koepsell (Hospiz-Initiative Neumünster) erhält das Bundesverdienstkreuz aus den Händen von Ministerpräsident Daniel Günther.

Neumünster. Erika Koepsell engagiert sich seit mehr als 20 Jahren in der Hospizarbeit. Als Mitbegründerin der Hospiz-Initiative Neumünster kümmerte sie sich zunächst um die Ausbildung von Ehrenamtlichen. 2006 wurde sie Mitglied des Vorstands, zehn Jahre später übernahm sie die Aufgaben der Vorsitzenden und die Koordinierung der ehrenamtlichen Hospizhelfer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die betreuen die Patienten ambulant und unterstützen auch die Arbeit in der Palliativstation im Friedrich-Ebert-Krankenhaus. Im Hospiz-Zentrum gibt es ein Trauercafé und einen Ruheraum, auf dem Friedhof werden „Seelenspaziergänge“ angeboten. Seit 2017 berät Erika Koepsell als Ehrenmitglied des Vorstandes die Hospiz-Initiative.

Auf Landesebene wurde sie 2004 in den ersten Vorstand des Hospiz- und Palliativverbandes gewählt. Sie wurde Beisitzerin und setzte sich vor allem für die Belange der Ehrenamtler ein. Außerdem vertrat sie die Interessen auf Bundesebene.

Mehr aus Neumünster

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken