Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neumünster

Auto kracht auf L 328 in Ampelmast

Einsatz für Polizei und Rettungsdienst in Neumünster: Bei einem Unfall am Sonntagmittag wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Einsatz für Polizei und Rettungsdienst in Neumünster: Bei einem Unfall am Sonntagmittag wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Neumünster. In Neumünster ist es Sonntagmittag auf der L 328 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Sprinter hat dort nach Angaben der Polizei einen Kleinwagen überholt, der ausweichen musste und auf Höhe der Autobahnzufahrt Neumünster-Nord in einen Ampelmast krachte. Die Insassen des VW Polo, ein älteres Ehepaar, verletzten sich dabei schwer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist ein Überholmanöver des 39-jährigen Lenkers des Kleintransporters für den Unfall verantwortlich. Er blieb bei dem Unglück unverletzt, sein Fahrzeug unbeschädigt. Die Beamten nahmen dem Mann vor Ort den Führerschein ab.

Mehr aus Neumünster

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.