L 184

Unfall: Motorradfahrer schwer verletzt

Die Polizei ermittelt nach einem schweren Unfall im Kreis Plön.

Die Polizei ermittelt nach einem schweren Unfall im Kreis Plön.

Pohnsdorf. Der 18-jährige Ostholsteiner fuhr nach Polizeiangaben gegen 17 Uhr mit seinem Motorrad auf der Landesstraße 184 von Curau nach Stockelsdorf. Zur gleichen Zeit fuhr ein 38-jähriger Ostholsteiner mit seinem blauen Pkw VW Golf auf der Landesstraße 184 in entgegengesetzter Richtung. Im Einmündungsbereich wollte der Motorradfahrer nach links auf die Landesstraße 185 in Richtung Pohnsdorf abbiegen. Dabei stieß er frontal mit dem entgegenkommenden VW Golf zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Motorradfahrer schwer verletzt, Autofahrer blieb unverletzt

Der 18-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Zur weiteren ärztlichen Behandlung wurde er in ein Lübecker Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Sowohl das Motorrad, als auch der VW Golf wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 8000 Euro. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge war die Landesstraße 184 ab 17.10 Uhr halbseitig gesperrt und ab circa 18.15 Uhr wieder freigegeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

Mehr aus Ostholstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen