Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schill-Kaserne Lütjenburg

Abriss der Soldatenunterkünfte beginnt

Foto: Ein historischer Moment für Lütjenburg. Bürgermeister Dirk Sohn steht auf einem Bagger, der die erste Wand der Mannschaftsunterkünfte auf dem früheren Kasernengelände einreißt.

Ein historischer Moment für Lütjenburg. Bürgermeister Dirk Sohn steht auf einem Bagger, der die erste Wand der Mannschaftsunterkünfte auf dem früheren Kasernengelände einreißt.

Lütjenburg. Bürgermeister Dirk Sohn hofft, dass die Arbeiten bis Ende April abgeschlossen sind. Die Bagger dürfen danach keine Wände mehr einreißen, weil auf dem Gelände und in den Gebäuden  Fledermäuse leben und ihre Jungen großziehen. Sie sind streng geschützt. Die Stadt schafft für sie Ausweichquartiere. Darunter ist ein Bunker auf dem Gelände, der fledermausgerecht hergerichtet wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Stück Stadtgeschichte verschwindet

Mit dem Abriss endet ein Stück Stadtgeschichte. Zehntausende von Soldaten haben in den Unterkünften während ihrer Wehrdienstzeit zwischen 1962 und 2012 dort gelebt. Die Garnison verfügte über Flugabwehrpanzer des Typs Gepard. Im Zuge der Verkleinerung der Bundeswehr und wegen des veralteten Waffensystems wurde das Flugabwehrregiment aufgelöst. 2015 und 2016 dienten die Gebäude kurzfristig als Flüchtlingsunterkunft.

Video: Abriss in Lütjenburg

Kaserne Lütjenburg wird abgerissen

Nach langem Vorlauf haben am Mittwochvormittag die Abrissarbeiten an der Kaserne in Lütjenburg begonnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

41 Interessenten für Grundstücke in Lütjenburg

Die Stadt Lütjenburg kaufte 2018 vom Bund die sieben Hektar große Fläche  mit den Mannschaftsunterkünften und weiteren Nebengebäuden. 41 Interessenten haben im Rathaus ihren Wunsch bekundet, dort ein Grundstück  zu erwerben. Dreiviertel von ihnen stammen laut Bürgermeister von außerhalb.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.