Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizei und Staatsanwaltschaft

Besitz von Kinderpornografie: 27 Durchsuchungen in Kreisen Plön und Segeberg

Die Polizei hat Kinderpornos bei Männern aus den Kreisen Segeberg und Plön gefunden.

Die Polizei hat Kinderpornos bei Männern aus den Kreisen Segeberg und Plön gefunden.

Kreis Plön/Kreis Segeberg.Mehreren Männern im Alter zwischen 17 und 61 Jahren aus den Kreisen Plön und Segeberg wird vorgeworfen, Kinderpornografie zu besitzen. Kriminalpolizei Kiel und Staatsanwaltschaft Kiel durchsuchten deshalb 27 Wohnungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der Durchsuchung am Donnerstagvormittag fanden die Beamten eine Vielzahl von Datenträgern mit Kinderpornos sicher, die nun ausgewertet werden. Geprüft werden soll, ob und an welche anderen Personen das Material möglicherweise weitergegeben wurde.

Laut einer gemeinsamen Presseerklärung liegen bislang keine Hinweise darauf vor, dass die Tatverdächtigen untereinander vernetzt sind oder gemeinsam vorgingen. Auch liegen bislang keine Erkenntnisse vor, dass die Tatverdächtigen die aufgefundenen Daten selbst hergestellt und damit Missbrauch begangen haben.

Besitz von Kinderpornografie: Männern aus Kreisen Plön und Segeberg droht Gerichtsverfahren

Die Tatverdächtigen werden sich aber in entsprechenden Gerichtsverfahren verantworten müssen. Der Besitz und die Verbreitung gelten als Verbrechen und werden mit einer Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr geahndet. Aufgrund fehlender Haftgründe, wurden keine Haftbefehle durch die Staatsanwaltschaft beantragt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Erstmals unterstützte bei einem solchen Einsatz ein sogenannter Datenträgerspürhund die Polizisten. Dieser konnte einen Datenträger finden.

2021 wurden in Schleswig-Holstein 459 (Besitz / Verschaffen) bzw. 376 (Verbreitung) Fälle von Kinderpornografie bekannt. 394 bzw. 292 hiervon konnte die Polizei aufklären.

Raum Mönkeberg: Indoor-Plantage bei Durchsuchung sichergestellt

Bei der Durchsuchung am Donnerstag stießen die Polizisten im Raum Mönkeberg bei einem 52-Jährigen zudem auf eine Indoor-Plantage. Die Beamten stellten fünf Kilogramm Marihuana und weiteres Beweismaterial sicher.

Mehr aus Plön

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.