Fliegerbombe in Schwentinental

Bomben in der Weinbergsiedlung ist entschärft

In der Schwentinentaler Weinbergsiedlung wurde am Freitag, 22. April, diese Bombe entschärft.

In der Schwentinentaler Weinbergsiedlung wurde am Freitag, 22. April, diese Bombe entschärft.

Schwentinental. In Schwentinental wurde am Freitagvormittag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft, die in der Weinbergsiedlung lag. Die Straßensperrungen wurden gegen 11 Uhr aufgehoben, sodass die Anwohner zurück in ihre Wohnungen und Angestellte zurück in ihre Betriebe können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuvor mussten bis spätestens 9.30 Uhr alle Menschen das Evakuierungsgebiet verlassen. Die Straßen Am Weinberg, Bekholz, Klosterweg und Schierholz wurden schon ab 9 Uhr gesperrt. Auch ein Abschnitt der B76 lag im Sperrbereich.

Lesen Sie auch

Während der Evakuierung konnten die Anwohner im Bürgersaal des Rathauses in der Theodor-Storm-Straße 1 unterkommen. Die Polizei erinnerte daran, Medikamente und Kindernahrung mitzunehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Betroffene, die Hilfe beim Verlassen ihrer Häuser benötigten, konnten sich beim Bürgertelefon der Stadt Schwentinental zu melden. Wie die Polizei mitteilte, gab es bei dem Telefon allerdings technische Probleme, sodass es nur unter der Rufnummer 0171/5235000 zu erreichen war.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.