Probsteierhagen

Die Kirche hat ein neues Dach

Foto: Pastor Christoph Thoböll freut sich, dass die Sanierung des Kirchendachs abgeschlossen ist.

Pastor Christoph Thoböll freut sich, dass die Sanierung des Kirchendachs abgeschlossen ist.

Probsteierhagen. „Ich will Dinge verstehen können. Ich möchte verstehen, warum etwas so ist und wie Lösungen aussehen könnten“, sagt Thoböll, der während der rund acht Jahre dauernden Sanierungsarbeiten nebenbei auch Bauleiter war. Gelernt hat er in der Zeit nicht nur viel über Bau-Sanierung, sondern auch über die Einwerbung von Fördermitteln und über den Bunten Nagekäfer, der, wie berichtet, viele Teile des Gebäudes befallen hatte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus geplanten 100.000 Euro wurden 1,5 Millionen

Als vor zehn Jahren die Planungen für die Reparatur des Kirchendachs starteten, war der Nagekäfer dort noch unerkannt unterwegs. Anfangs wurden lediglich 100000 Euro für die Reparatur eingeplant, erinnert sich Thoböll, doch dann wurden nach und nach immer mehr Schäden entdeckt. Insgesamt wurden mehr als 1,5 Millionen Euro in die Sanierung des Holzschindel-Daches investiert, deutlich mehr als die Hälfte davon sind Fördermittel.

Nächster Bauabschnitt ist der Turm

Deshalb wurde rechtzeitig zum „Schindeldachfest“ auch eine Sponsorentafel angefertigt. Eingeladen zum Fest am Freitag, 9. November, 11 Uhr, sind die Dachdecker ebenso wie Sponsoren, Kommunen, Ämter und die Öffentlichkeit. Nach einer kurzen Andacht und Grußworten soll es Getränke und Essen geben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Und dann ist alles fertig? Keineswegs. Dann folgen die nächsten Bauabschnitte, zum Beispiel die Sanierung des Turms. Und dann sind da ja auch noch die prunkvollen alten Särge vieler Angehöriger des Adelsgeschlechts von Blome (Schloss Hagen) in der Gruft, die ebenfalls vom Bunten Nagekäfer befallen sind.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen