Starke Ausbreitung in Schleswig-Holstein


Entwarnung beim Jakobskreuzkraut: Giftig, aber nicht so gefährlich wie befürchtet

Der Unterschied bei dem Bewuchs mit Jakobskreuzkraut ist deutlich zu erkennen: Die linke Seite des Wanderwegs in Preetz in Richtung Ewoldtbrücke wird von Rindern beweidet und blüht gelb, die rechte Seite halten die Schafe frei von der giftigen Pflanze.

Der Unterschied bei dem Bewuchs mit Jakobskreuzkraut ist deutlich zu erkennen: Die linke Seite des Wanderwegs in Preetz in Richtung Ewoldtbrücke wird von Rindern beweidet und blüht gelb, die rechte Seite halten die Schafe frei von der giftigen Pflanze.

Loading...

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen