Geld für Notrufsäulen


So will der Kreis Plön die Strände an Seen und der Ostsee sicherer machen

Vier Notrufsäulen verbessern seit 2020 die Sicherheit am Sehlendorfer Strand (von links): DLRG-Landesgeschäftsführer Thies Wolfhagen, Blekendorfs Bürgermeister Andreas Köpke und Christian Lang von der Björn-Steiger-Stiftung stellten die Technik vor. Es sollen mehr Notrufsäulen an der Ostsee und den Binnenseen im Kreis Plön aufgestellt werden.

Vier Notrufsäulen verbessern seit 2020 die Sicherheit am Sehlendorfer Strand (von links): DLRG-Landesgeschäftsführer Thies Wolfhagen, Blekendorfs Bürgermeister Andreas Köpke und Christian Lang von der Björn-Steiger-Stiftung stellten die Technik vor. Es sollen mehr Notrufsäulen an der Ostsee und den Binnenseen im Kreis Plön aufgestellt werden.

Loading...

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken