Klassische Musik in Schönberg

Kulturverein Probstei präsentiert Konzertreihe am Bechsteinflügel

Annemieke Schwarzenegger und Bernhard Bücker spielen "Cellikatessen".

Annemieke Schwarzenegger und Bernhard Bücker spielen "Cellikatessen".

Schönberg. Der Herbst im Hotel am Rathaus in Schönberg wird musikalisch. Der Kulturverein Probstei organisiert eine kleine, aber feine Konzertreihe, die ihre Zuhörerinnen und Zuhörer an einem restaurierten Bechsteinflügel auf eine musikalische Reise bis nach Buenos Aires entführt oder zum kostenlosen Mitsingen im Advent animiert. Den Auftakt bildet am 28. September ein Konzert mit Cello und Klavier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Annemieke Schwarzenegger ist eine österreichische Cellistin, die an der Folkwang-Hochschule Essen ihr musikalisches Wissen verbreitet. Dort arbeitet auch Pianist Bernhard Bücker. Gemeinsam sind sie seit vielen Jahren erfolgreich mit ihrem Programm „Cellikatessen“ in ganz Deutschland unterwegs. „Delikate Klänge, amüsante Bonmots in noblem Ambiente“, beschreibt es der Kulturverein Probstei. Schwarzenegger und Bücker werden im Hotel am Rathaus in Schönberg einen stilistisch weiten Bogen schlagen und ihr Publikum „von Venedig bis nach Buenos Aires“ entführen. Los geht es am Mittwoch, 28. September, um 20 Uhr.

Johanna Summer: Junge Pianistin mit Auszeichnung

Unter dem Titel „Resonanzen“ konzertiert die deutsche Pianistin Johanna Summer solistisch im Schönberger Hotel am Rathaus. Johanna Summer wurde als Solokünstlerin bereits mit dem Jungen Münchner Jazzpreis ausgezeichnet. Ihr Programm gestaltet sie mit Technik, die von Klassik und Jazz geprägt ist und verbindet die Musik klassischer Komponisten mit eigenen Improvisationen. „Ein neuer Stern am Pianohimmel“, betont der Kulturverein Probstei. Johanna Summer tritt am Mittwoch, 23. November, ab 20 Uhr auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Zum Mitsingen bekannter Advents- und Weihnachtslieder möchte Opernsänger und Pianist Matthias Klein am Sonntag, 4. Dezember, ab 18 Uhr im Hotel am Rathaus animieren. Klein war langjähriges Mitglied an der Kieler Oper, anschließend arbeitete er als freischaffender Künstler und Musikpädagoge. „Mit seiner unverkennbaren, großartigen Stimme und seiner unterhaltsamen Art wird er ein herrliches Musikerlebnis zum Mitmachen vorstellen“, heißt es vom Kulturverein. Einlass ist bereits ab 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Bei allen drei Konzerten kommt der historische Bechsteinflügel zum Einsatz, den der Kulturverein Probstei als Dauerleihgabe erhalten hat. Die Tickets für "Cellikatessen" und "Resonanzen" können zu je 21 Euro im Vorverkauf im Hotel am Rathaus erworben werden. An der Abendkasse kosten sie 22 Euro.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen