Drei Jahre nach Feuer in Hohenfelde


Ludwig Fink: „400 Liter pro Minute – das ist ein Witz“

Ludwig Fink leitete vor drei Jahren als Wehrführer den Einsatz beim Großfeuer auf einem Campingplatz in Hohenfelde. Er beklagt, dass die Brandschutzregeln im Land nicht gut genug sind.

Ludwig Fink leitete vor drei Jahren als Wehrführer den Einsatz beim Großfeuer auf einem Campingplatz in Hohenfelde. Er beklagt, dass die Brandschutzregeln im Land nicht gut genug sind.

Loading...

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen