Preetz

Richtfest für die Rettungswache

Foto: Richtfest für die neue Rettungswache des Kreises Plön, die mit einem Investitionsvolumen von rund 4,2 Millionen neben der Feuerwehrtechnischen Zentrale am Dänenkamp in Preetz entsteht.

Richtfest für die neue Rettungswache des Kreises Plön, die mit einem Investitionsvolumen von rund 4,2 Millionen neben der Feuerwehrtechnischen Zentrale am Dänenkamp in Preetz entsteht.

Preetz. Der Bau mit einem Investitionsvolumen von etwa 4,2 Millionen Euro bildet damit die zweite wichtige Einheit für einen zentralen Standort für Rettungs-, Hilfs- und Notfalldienste, denn auch das THW Preetz soll mittelfristig dorthin umziehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neue Rettungswache kann 40.000 Menschen versorgen

Landrätin Stephanie Ladwig bezeichnete den Neubau als „ein Sinnbild dafür wie wichtig uns im Kreis Plön die rettungsdienstliche Versorgung der Bevölkerung ist“. Rund 40.000 Menschen könne die neue Rettungswache vom neuen Standort aus künftig versorgen. Die dafür zuständigen Mitarbeiter fänden nun endlich vernünftige Rahmenbedingungen für ihre extrem verantwortungsvolle und stressige Arbeit, die am alten Standort neben der Klinik Preetz schon lange nicht mehr gegeben waren.

Der Baukörper, der unter anderem Platz für Schulungs-, Bereitschaft- und Ruheräume sowie eine Fahrzeughalle mit separatem Wasch- und Desinfektionsbereich biete, ist bei Bedarf erweiterbar und kann sogar aufgestockt werden.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen