Nach Schließung in Preetz

Geburtsstation in der Ameos-Klinik Eutin stellt sich stärker auf

Über 1000 Kinder kommen durchschnittlich pro Jahr im Kreißsaal des Ameos-Klinikums Eutin auf die Welt.

Über 1000 Kinder kommen durchschnittlich pro Jahr im Kreißsaal des Ameos-Klinikums Eutin auf die Welt.

Eutin. Über 1000 Kinder kommen im Schnitt jedes Jahr im Ameos-Klinikum Eutin zur Welt. Nun soll die Geburtsstation noch weiter aufgewertet werden. Nicht nur mit Familienzimmern, in denen die Väter mit übernachten können, sondern auch mit neuen Behandlungsmethoden, um Babys in Steiß- oder Querlage in eine gute Geburtsposition zu drehen. Damit soll das Klinikum in Zeiten, in denen immer mehr Geburtsstationen in Schleswig-Holstein schließen, gestärkt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Preetz ist der Kreißsaal vorübergehend wegen Personalengpässen bei Ärzten und Hebammen geschlossen. Wann es weiter geht, kann Klinik-Geschäftsführer Alexander M. Gross noch nicht sagen. Rückenwind für einen Weiterbetrieb gibt es von der Politik im Kreis Plön. Dauerhaft geschlossen hat gerade die Geburtshilfe der Paracelsus-Klinik in Henstedt-Ulzburg.

Wochenstation wieder in gewohnten Räumlichkeiten

Personelle Engpässe gab es im Frühjahr auch in der Ameos-Klinik Eutin durch Covid-Infektionen. Die Wochenstation sei daraufhin am 14. April 2022 innerhalb des Mutter-Kind-Zentrums umgezogen, berichtet Sprecherin Anja Baum. Inzwischen habe sich die Situation durch Personalgewinnung wieder stabilisiert. „Auch beim Hebammenteam und den Ärzten ist alles im grünen Bereich.“ Seit dem 1. September sei die Wochenstation wieder in den gewohnten Räumlichkeiten untergebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Kreißsäle bieten Möglichkeiten für unterschiedliche Gebärpositionen, erklärt sie weiter. „Auch die Entbindung in der Wanne oder ein Entspannungsbad unter der Geburt sind möglich.“ Auf der Wochenstation gebe es zwei Familienzimmer, in denen Väter mit aufgenommen werden könnten.

Vier Kreißsäle hat das Ameos-Klinikum Eutin. „Mit dem Eutiner Hebammen-Team und unserem Wochenstationsteam haben wir erfahrenes und hochmotiviertes Personal, das die Frauen kompetent und einfühlsam in dieser aufregenden Situation begleitet“, betont Sarah Prieß, Pflegerische Leitung des Mutter-Kind-Zentrums. Hebamme Carolin Klemz ergänzt, dass mit den vier Kreißsälen ausreichend Kapazität vorhanden sei. „Wir als Hebammenteam freuen uns immer über mehr Geburten.“

Äußere Wendung der Babys in Steißlage oder Querlage

Chefarzt Frank Liedke, der seit drei Monaten die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe in Eutin leitet, kündigt an, das Spektrum in der Geburtshilfe zu erweitern. So bietet die Klinik nun Schwangeren mit einem Baby in Steiß- oder Querlage eine äußere Wendung an, um das Baby vor Geburtsbeginn zu einer Drehung in eine gute Geburtsposition zu bringen.

Lesen Sie auch

„Dabei wird die Lage des Kindes in der Gebärmutter manuell verändert“, erläutert der Chefarzt. „Das heißt, wir versuchen, das Kind von außen durch die Bauchdecke zu drehen.“ Gut 60 Prozent aller Versuche seien erfolgreich. Aber auch eine natürliche, spontane Geburt bei einer Beckenendlage sei im Klinikum Eutin möglich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zur Schmerzerleichterung unter der Geburt stehe den gebärenden Frauen im Eutiner Kreißsaal neben der Periduralanästhesie, kurz PDA, auch eine moderne, unkomplizierte Schmerzlinderung mit Lachgas zur Verfügung. Dieses Gas-Sauerstoff-Gemisch werde über eine Maske eingeatmet und lindere durch seine entspannende Wirkung schon nach wenigen Atemzügen den Wehenschmerz, ohne das Geburtserlebnis zu mindern, sagt Chefarzt Frank Liedke.

Unterstützung durch Abteilung für Pädiatrie und Neonatologie

Die Abteilung für Pädiatrie und Neonatologie im Klinikum Eutin unterstütze die Geburtshilfe in der Versorgung der Neugeborenen bei Komplikationen. Kinderärzte und ein Anästhesie-Team seien 24 Stunden an sieben Tagen der Woche im Einsatz, teilt die Klinik mit.

Unter Tel. 04521/787 2133 können sich Schwangere informieren oder direkt zur Geburt anmelden. Der Kreißsaal ist rund um die Uhr besetzt.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen