Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Erst Prüfungen, dann Abschlusspartys

Schulabschluss 2022 in den Kreisen Plön und Ostholstein: Die Fotos der Abschlussklassen

Gemeinschaftsschule Lütjenburg, Klasse 10b: Sie haben den Abschluss geschafft.

Gemeinschaftsschule Lütjenburg, Klasse 10b: Sie haben den Abschluss geschafft.

Kreis Plön/Ostholstein. Am Gymnasium Schloss Plön (GSP) haben in diesem Jahr 74 Schülerinnen und Schüler ihren Abschluss gemacht. "Insgesamt haben wir einen Durchschnitt von 2,29", sagt Katrin Grimm, Koordinatorin für schulfachliche Aufgaben am GSP. Es gab zweimal den Notendurchschnitt 1,0, aber auch einmal 1,1, zweimal 1,2, einmal 1,3 und dreimal 1,4. Das Gymnasium Schlöss Plön ist eine von elf Schulen in Schleswig-Holstein, die für die "Schule des Jahres" nominiert sind.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Entlassungsfeiern und Abschlusspartys teils schon im Juni

Die feierliche Entlassungsfeier, in diesem Jahr wieder in der Plöner Nikolaikirche, hat schon Mitte Juni stattgefunden. Eine Schülerin hat allerdings erst am 22. Juni ihre mündliche Prüfung gehabt, da sie coronabedingt in der Woche davor nicht teilnehmen konnte.

Abschluss und Abi 2022 im Kreis Plön: Die Bilder der Abschlussklassen

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So viele Schülerinnen und Schüler im Kreis Plön haben 2022 einen Schulabschluss gemacht

Am Friedrich-Schiller-Gymnasium (FSG) in Preetz haben 55 Schülerinnen und Schüler ihr Abitur in der Tasche. Der Notendurchschnitt liegt bei 2,26. Neunmal lag die Endnote bei 1,5 oder besser. "Viermal hatten wir 1,0", erklärt Oberstufenleiter Klaus Manz. Bei allen Prüfungen gab es coronabedingte Ausfälle – ob Klausuren, mündliche Prüfungen oder Praxisprüfungen im Sport. Sie wurden nachgeholt, die letzten mündlichen Prüfungen fanden am 22. Juni statt. Am 24. Juni wurden die Schülerinnen und Schüler dann feierlich entlassen.

In der Gemeinschaftsschule Lütjenburg erreichten 33 Schülerinnen und Schüler den Mittleren Schulabschluss. 22 von ihnen erhielten so gute Noten, dass sie aufs Gymnasium wechseln können. 30 Jungen und Mädchen absolvierten den Ersten allgemeinen Schulabschluss und haben die Qualifikation weiter zur Schule zu gehen und den nächst höheren Abschluss anzustreben. 42 Jugendliche legten am Gymnasium in Lütjenburg ihr Abitur ab.

An der Gemeinschaftsschule in Selent erreichten 25 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse einen Abschluss.

An der Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf (Gymnasium) haben nach Auskunft von Schulleiterin Karin Bobertz alle 90 Prüflinge ihr Abitur bestanden. Zwei Abiturienten erreichten die Note 1,0, je einmal konnten eine 1,1 und eine 1,2 vergeben werden. Insgesamt haben laut Karin Bobertz 13 Schülerinnen und Schüler eine eins vorm Komma erreicht. "Wir sind sehr froh über das Ergebnis, besonders nach den schwierigen Corona-Jahren", so Bobertz. Der Notendurchschnitt insgesamt lag bei 2,36.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.